Kunstsalon Hermann Abels <Köln>   [Hrsg.]
Sammlung seltener Graphik des XIX. und XX. Jahrhunderts aus verschiedenem Besitz: darunter seltene Werke und Probedrucke von Böhle, Brangwyn, Carrière, Corinth, Daumier ... ; die Versteigerung findet statt am 4. April und 5. April 1922 (Katalog Nr. 2) — Köln, 1922

Seite: 67
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/abels1922_04_04/0069
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
67

E. S. Lumsden (zeitgenöss. englischer Graphiker).

827 The Peeful Tree, 0. R. Japan,’handshr. bez. Siehe Abb.

Seite 66.

Alexandre Lunois (geb. 1863 in Prag).

828 Les Peinlres Lifhographes, F. 0. L., handschr. bez.

R. Lux (zeitgenöss. Österreich. Graphiker),

829 Die Donau bei Persenburg, 0. F. R. Japan

Manet. Nr. 831.

Edouard Manet (1833 — 1883).

830 Silentium (M. N. 22), 0. R, auf grünlichem Papier, vollrandig,

in der Platte bez.

831 Gamin Buvant ä la Regalade (M. N. 32), 0. R. auf groß-

randigem dünnen Bütten, in der Platte bez. Siehe Abb.
Seite 67.

832 Bildnis Baudelaire, O. R. auf gelblichem Bütten, in der

Platte monogr. „E. M “

833 Olympia, O. R. Probedruck auf Japan, nach dem Gemälde

Manet’s von Bracquemond radiert

834 Die Infantin, O. R. auf grünlichem Bütten

2000.—
250.-
300 —

6000.—

5000.—

400.—

3500.—

1900.—

Kunstsalon Hermann Abels, Köln
loading ...