Auktionshaus Dr. Walther Achenbach <Berlin>   [Hrsg.]
Luxus-Wohnungseinrichtung und Kunstbesitz eines bekannten Grosskaufmannes: Kurfürstendamm 62, (Ecke Giesebrechtstrasse im Haus der Conditorei Jester) ; Versteigerung: 27. Juni 1933 — Berlin, 1933

Seite: 5
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/achenbach1933_06_27/0007
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Vorwort.

Die Wohnungseinrichtung, die mit diesem Katalog zur Ver-
steigerung gelangt, enthält Mobiliar, Antiquitäten und Kunst-
gewerbe verschiedener Zweige und ist ein Vorbild guten Ge-
schmackes. Das Mobiliar, das größtenteils der Fa. Bembe, Mainz,
entstammt, ist von erstklassiger Qualität und hervorragender
Gediegenheit. Antike Möbel der französischen Louis-XV.- und
Louis-XVI.-Epoche finden wir in den Repräsentationsräumen.

Persische Teppiche und Brücken, Gemälde alter und moderner
Meister, unzählige Stücke wertvoller Kleinkunst vervollständigen
die Versteigerung.

Da die Wohnung restlos geräumt werden muß, ist Gelegenheit
geboten, auch die wertvollsten Stücke zu jedem annehmbaren
Gebot zu erhalten.

Dr. Walther Achenbach.
loading ...