Auktionshaus Dr. Walther Achenbach <Berlin>   [Hrsg.]
Villen-Einrichtung und Gemälde-Sammlung, Generaldirektor S., Berlin-Grunewald, Hubertus-Allee 42-44: [10. März 1937] — Berlin, 1937

Seite: 14
DOI Seite: 10.11588/diglit.8443#0018
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/achenbach1937_03_10/0018
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
ADR. BROUWER

1605—1638

57. Halbfigur eines Bauern. — Holz, Größe 15 :16,5 cm. G.R.

Gutachten Hofstede de Groot:

„ . . . ein echtes und charakteristisches Werk des Adriaen
Brouwer."

Tafel 16

ANTON VAN DYCK
1599—1641

58. Halbfigur eines holländischen Edelmannes. — Papier auf
Holz, Gr. 25:21,5 cm. Gutachten Glück und Friedländer:

. . . eine geistreich behandelte und daher reizvolle,
charakteristische Arbeit des A. v. Dyck aus der Zeit um
1630. Das kleine Bild ist auf dem Pilasterfuß echt be-
zeichnet, von welcher Bezeichnung noch die Buchstaben
„v Dyc" deutlich sichtbar sind. Der Dargestellte dürfte
mit jenem Joh. Baptist Franck identisch sein, von welchem
das Rijksmuseum in Amsterdam ein Bildnis von völlig
anderer Komposition, ebenfalls von van Dycks Hand,
besitzt. Vielleicht ist das vorliegende Bildchen als eine
Vorlage für einen — nicht ausgeführten — Kupferstich
der Ikonographie gedacht."

Friedländer schließt sich diesem Gutachten „vollinhalt-
lich" an.

Tafel 15

LUCAS CRANACH DER ÄLTERE
1473—1553

59. Der Heilige Hieronymus in der Einöde. Der Heilige sitzt
schreibend an einem Tisch vor einem baumbewachsenen
Felsen. Rechts eine Kapelle. — Holz, rechts ein doppeltes
Familienwappen. Größe 49 : 36 cm. G. R.

Tafel 19

MARTEN VAN CLEVE
1527—1581

60. Bauernkirmeß. — Holz, Größe 72 : 90 cm. Alter Holzr.
Zuschreibung durch Friedländer

14
loading ...