Auktionshaus Dr. Walther Achenbach <Berlin>   [Hrsg.]
Aus den Restbeständen der Altkunst GmbH i. Liqu. Berlin: 30. September, 1. u. 2. Oktober 1937 — Berlin, 1937

Seite: 44
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/achenbach1937_09_30/0046
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
605. ELF LEUCHTER, plated, je einkerzig. 19. Jahrh.

22 cm hoch

606. DREI TEILE ZINN: Samowar auf Fuß, zweigriffig; zwei

div. Henkelkannen mit Deckel. 19. Jahrh. 40, 20, 20 cm hoch

607. EIN PAAR VASEN auf Sockel, Empire, plated. Je zwei-

griffig. Deutsch, um 1810. 48 cm hoch

608. ZWEI SCHNEEBALLTELLER, Meißen. Schwertermarke.

19. Jahrh. Durchmesser 25,5:24 cm

609. PORZELLANFIGUR, Meißen: Knabe mit Blütenkranz.

Rocaillesockel. 18. Jahrh. 12 cm hoch (rep.)

610. PORZELLANFIGUR, Meißen: Puttos als Künstler.

Schwertermarke. 18. Jahrh. 17 cm hoch (bestoßen)

611. EIN PAAR PORZELLANFIGUREN: Puttos zu Füßen einer

von vergoldetem Doppeladler bekrönten Säule. Wien (?),
18. Jahrh. 19 cm hoch (beschädigt)

612. WANDVASE, Porzellan, Meißen: Mit Blumendekor und

Blütenfüllung, auf dem Rand ein Putto. Schwertermarke.
• 23 cm hoch (beschädigt)

613/615. TASSE, Meißen, mit Blumendekor, Korbflechtrand und
Henkel. Hierzu zwei Obertassen, Berlin, mit Blumen-
dekor und Tasse, Meißen, mit Gemüsedekor (eine be-
schädigt, ein Griff fehlt, zwei bestoßen)

616/617. TASSE, Kopenhagen, mit Streublumendekor (Sprung)
und Tasse, Berlin, mit Glockenblumenranke (beschädigt)

618/619. GROSSE BISKUITGRUPPE, Niederwiller: Die vier
Jahreszeiten, und Biskuitgruppe: Amor und Psyche. 40
und 41 cm hoch (stark beschädigt)

620. PORZELLANGRUPPE, Höchst, weiß: Liebespaar mit

Laute. Blaue Radmarke. 18. Jahrh. 30 cm hoch (beschäd.)

621. FASS, Meißen, auf Dreipaß-Sockel. Auf dem Sockel Höroldt-

malerei mit Chinesen, das Faß mit Blumendekor und
Bacchant. Schwertermarke. 47 cm hoch (Teile nicht zu-
gehörig, beschädigt)

622. GROSSE DECKELVASE, Berlin: Eiförmig auf Sockel,

violett marmoriert am Rand und unteren Abschluß. Mit
plastischer Lorbeergirlande und Griffansätzen in Form
von Löwenköpfen. Als Deckelknauf Pinienzapfen.
Schwertermarke. 80 cm hoch

623/624. EIN PAAR ANBIETSCHALEN, Wien. Je dreipassig,
mit dunkelviolettem Rand und Goldranken, im Spiegel
mythologische Szenen. Blaumarke Bindenschild. Größe
25 :28 cm

625. ZWEI PLATTEN, Meißen. Rund, im Spiel Schäferszene in
grün. Oval, mit Rosenblüte im Spiegel. Schwertermarke.
18. Jahrh. Durchmesser 36 cm, 36:26 cm (eine beschäd.)

44
loading ...