Auktionshaus Dr. Walther Achenbach <Berlin>   [Hrsg.]
Mobiliar, Gemälde, Kunstbesitz: Versteigerung: Mittwoch, den 22. März 1939, Donnerstag, den 23. März 1939 — Berlin, 1939

Seite: 40
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/achenbach1939_03_22/0042
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
874. STICH nach Giulio Romano: Die heilige Familie

875. STICH nach Friese: Jagdstück darstellend

876. KOMMODE, braun

877. KONVOLUT: Porzellan-Rauchverzehrer, Marmor-Äscher,

Zigarrenkoffer mit Metalleinsatz

878. PARAVENT, dreiteilig, mit Damastbezug

879. ZWEI STÜHLE, einfach

880. NOTENSCHRANK mit Rollverschluß

881. POSTEN MARQUISEN und Stangen

882. ZWEI BÜCHERSCHRÄNKE, Eiche, gerundet

883. VIER STÜHLE, reich geschnitzt, mit alten Gobelinbezügen

884. GROSSER SCHRÄNK, Eiche, mit fünf Türen und Schüben

885. WÄSCHESCHRANK, zweitürig

886. GLAS-SERVICE, englisch

887. ZWEI BRONZE-GRUPPEN: Putten

888. BRONZE: Putte, desgleichen: Pferd

889. DESGLEICHEN: Faun, desgleichen: Venus

890. BRONZE-GRUPPE: Zwei Pferde

891. SPIEGEL, venezianisch

892. TEETISCH, Mahagoni, verglast, mit abnehmbarem Tablett

893. ZWEI KAFFEEMASCHINEN, plated

894. ZWEI LEUCHTER, je dreiarmig, plated

895. POSTEN GLÄSER

896. SECHS GLÄSCHEN mit Bronzebeschlag, in Etui

897. KONVOLUT: 18 Fingerschalen mit Metallrand, 6 Bier-

gläser, 12 Limonadengläser mit Gestell, 12 Kunstgläser,
14 Likörgläser

898. GROSSER IMARI-TELLER und ein Fayence-Wandteller

899. POSTEN WÄSCHE

Freiiu. Äuflösg., Verkleinerung
verschied. Besitz, teils nicht arisch

- 40 -
loading ...