Auktionshaus Dr. Walther Achenbach <Berlin>   [Hrsg.]
Versteigerung einer sehr eleganten, mit viel Geschmack und Kultur eingerichteten Luxus-Villen-Einrichtung, Berlin-Dahlem, Pücklerstraße 18 (nahe Wilder Eber): 20. Septemb. 1939 — Berlin, 1939

Seite: 3
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/achenbach1939_09_20/0006
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Zur Versteigerung gelangen:

1. BRONZE-ÖLLAMPE, pompejanisch, auf Fuß

2. BRONZE-FIGUR: Der Troubadour

3. DESGLEICHEN, signiert: Der Fahnenträger

4. DESGLEICHEN: Am Pußtabrunnen

5. ZWEI MESSING-APPLIQUEN, je dreiflammig

6. BRONZE-KRONE, zwölf flammig

7. ZWEI CHINA-VASEN mit gewelltem Rand, blau dekoriert,

auf Holzsockel

8. ZWEI CHINA-DECKELVASEN, auf dunklem Grund

Asternzweige mit Blumen

9. ZWEI FLEUTENVASEN

10. WEINKÜHLER

11. ÖLBILD, alt: Madonna mit Kind

12. KAMINBESTECK, dreiteilig

13. GEMÄLDE, Tempera von Ad. Münzer: Der Frühling

Tafel 7

14. DREHSESSEL, halbrunde Lehne mit Balusterstreben, loses

Sitzkissen, um 1830

15. ROHRHOCKER

16. KAMIN-TEETISCH, Chippendale-Stil, oval

17. ZWEI KAMINSESSEL, Pfostengestell, lose Sitzkissen,

Lederrücklehne

18. ZWEI ARMLEHNSESSEL, Queen Anne-Stil, lose Daunen-

sitzkissen, auf den Rücklehnen Lederbezüge

19. ZWEI TAPISSERIE-SESSEL, geschweifte Gestelle, im

Louis XV.-Stil, Tapisserie-Bezüge: Vasen mit Blumen

20. KACHELTISCHCHEN

3
loading ...