Auktionshaus Dr. Walther Achenbach <Berlin>   [Hrsg.]
Versteigerung einer sehr eleganten, mit viel Geschmack und Kultur eingerichteten Luxus-Villen-Einrichtung, Berlin-Dahlem, Pücklerstraße 18 (nahe Wilder Eber): 20. Septemb. 1939 — Berlin, 1939

Seite: 11
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/achenbach1939_09_20/0014
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
171. PORZELLAN-GRUPPE, Rosenthal, weiß: Die Schwestern

Wiesenthal

172. WANDUHR mit Porzellan-Ziffernblatt

173. ZWEI MARMORGRUPPEN: Lesende Kinder und

Mädchenkopf

174. ZWEI PORZELLAN-VASEN, Biedermeier, zwei Kristall-

vasen, blau überfangen (eine beschädigt)

175. KONVOLUT: Zwei Messingbecher, blaue Biedermeier-Glas-

karaffe, Porzellanvase, Zigarrenkasten mit Messing-
beschlag

176. BRONZEFIGUR: Ruhender Hermes

177. WASSERKESSEL, Zinn, auf Holzuntersatz

178. KONVOLUT: Rauchverzehrer, Wachsstock mit Lichtschere,

Nadelkissen mit Beinsäulchen, zwei feuerfeste Formen,
acht Pastetennäpfe

179. ZWEI ALTE REITERPISTOLEN und drei orientalische

Dolche

180. KUPFERBUTTE

181. DREI DEKORATIONSWAFFEN, zwei alte Reitersäbel

182. GESTELL für Kaminbesteck, Messing, mit Kogge

183. ZWEI KANDELABER, Porzellan, beschädigt

184. SECHS KUPFERSTICHE, gerahmt, 18. und 19. Jahrhundert,

meist Landschaften

185. ÖLBILD von R. Framm: Enten

186. ZWEI DESGLEICHEN von Frank: Hühner und Enten

187. TUSCHZEICHNUNG, gerahmt, von Bowinsky: Ungarische

Adlige

188. KUPFERSTICH, gerahmt: Inneres einer Herberge bei

Valencia

11
loading ...