Auktionshaus Dr. Walther Achenbach <Berlin> [Hrsg.]
Versteigerung Luxus-Wohnungseinrichtung von B: Berlin-Tiergarten, Händel-Allee 24 ; Versteigerung: Dienstag, den 14. November 1939 — Berlin, 1939

Seite: 6
DOI Seite: 10.11588/diglit.8361#0007
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/achenbach1939_11_14/0007
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
49. ZWEI SOFAS, Brokatell-Bezug, mit je zwei aufgelegten Sitz-

kissen, die Sitzkissen mit Daunenfüllung in Lederbezügen

50. BANK, italienisch, Nußholz, auf zweipassigem Fuß auf Steg

51. TEETISCH, Mahagoni, die Platte mit Linien-Intarsien, und

Abstellplatte

52. ARMLEHNSESSEL, Barock, Nußholz, der Sitz mit Gobelin-

Bezug

53. SECHS TEILE PORTIEREN, italienischer Fortuny-Stoff, mit

drei Querbehängen, abgefüttert

54. AUBUSSON, Louis Philippe, mit Medaillon und Blumendekor

in den Seitenstreifen, zirka 3,20 : 3,80 m

55. VERDÜRE, flämisch: Parklandschaft, im Vordergrund zwei

Pelikane am Teich, Rankenborte, um 1700, zirka 2,40:2,65 m

Tafel 5

56. STOLA, rote Seide mit Metallstickerei

57. BROKATDECKE, alt, rot, mit Metallstickerei

58. BELEUCHTUNG, Empire, Bronze mit Goldbronze, sechskerzig

59. GEMÄLDE: Madonna im Blumenkranz. (Die gen Himmel

fahrende Madonna, von Engeln umgeben, wird umrahmt
von einem Feldblumenkranz in vorwiegend roten, gelben
und grünen Tönen, Schmetterlinge, Marienkäfer und
anderes Getier beleben den Kranz.) Dem Jan Brueghel
d. Ä., 1568 1628, zugeschrieben. Auf Holz. 29:40,5 cm

Tafel 6

60. GEMÄLDE: Madonna. Dem Piazetta (Lehrer des Tiepolo)

zugeschrieben

61. HOLSTEINER BANK mit reicher Schnitzerei, Eiche, antik,

mit aufgelegtem roten Samtkissen

62. SCHRÄNKCHEN, italien. Renaissance, zweitürig, im Oberteil

ein Schub, Nußholz

63. ZWEI WANDARME, holzgeschnitzt, vergoldet, je zweiflammig

64. SPIEGEL, italien. Barock, vergoldet, aus der Zeit (das

Spiegelglas ebenfalls aus der Zeit)
loading ...