Auktionshaus Dr. Walther Achenbach <Berlin>   [Hrsg.]
Versteigerung Jagdschloss Gleisnerhof (Steiermark) und anderer Besitz; Versteigerung 5. Juni 1940 — Berlin, 1940

Seite: r
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/achenbach1940_06_05/0018
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
GEMÄLDE

269. GEMÄLDE von Alfred Stevens (1817—1875): Strandszene.

Am Strande eine elegante Dame in Hut und wehendem
Schleier. Monogrammiert A. S. (zwischen Kleidersaum
und Schirm), Oel auf Holz, 44 :62 cm

270. GEMÄLDE von Januarius Zick (1732—1797): Ehrung eines

Helden. Im Vordergrund sitzt ein Krieger in Helm und
Rüstung, eine Menge Frauen in kostbaren Gewändern
nähert sich ihm mit ihren Dienerinnen, um ihm zu
huldigen. Im Hintergrund eine Stadt, vermutlich Rom.
Das Bild ist in dem Werk von Feulner über J. Zick be-
schrieben. Oel auf Leinen, 1,10 :1,40 m

271. GEMÄLDE von Philipp Wouwermann (1619—1668): Rast

einer Reiterkarawane. Vor einem Wirtshaus hält eine
Gruppe von drei Reitern, aus deren Mitte sich ein herr-
lich gemalter Schimmel abhebt; während die Reiter Speise
und Trank zu sich nehmen, werden die Tiere gefüttert
Oel auf Holz, 42 :50 cm

Tafel 12

272. GEMÄLDE von Jacopo da Ponte, gen. Bassano (1510—1592):

Christus mit Maria Magdalena. Jesus steht mit Jüngern
im Vordergrund, vor ihn wirft sich Maria Magdalena und
fleht ihn an. Große Monogrammierung am unteren Ende
des Gewandes rechts. Oel auf Holz, 1,05 :1,30 m

273. GEMÄLDE, Meister der Renaissance, italienisch, um 1500:

Die heilige Familie. Maria und Joseph sitzen im Vorder-
grund, umgeben von spielenden Engeln, rechts daneben
zwei große harfenspielende Engel vor hohem Renais-
sance-Bogen, im Hintergrunde italienische Landschaft. Oel
auf Holz, 51 :70 cm

Tafel 18

274. GEMÄLDE von Franz von Defregger (1835—1921): Erste

Fassung (Skizze) zu dem Gemälde: Der Urlauber. Gruppe
von Bergbauern, links ein Mann in Lederhosen, dahinter
eine Frau, beide nach links schauend, im Vordergrund
drei sitzende Kinder. Erstmalige Fassung zu dem be-
kannten Defregger-Werk: Der Urlauber. Voll sign., mit
Bestätigung und Echtheitsbescheinigung des Sohnes des
Meisters. Oel auf Leinen, 80 :90 cm

Tafel 10

275. GEMÄLDE von Marceliis van Schrick (1619—1678): Stilleben.

In der Mitte ein Blumenstrauß, umgeben von Schmetter-
lingen, Käfern, Eidechsen, Kröten und Salamandern.
Minutiös ausgemalt. Signatur in der Mitte auf dem Stein.
Oel auf Kupfer, 35 :48 cm

276. GEMÄLDE von Albert Lebourg (geb. 1850): Die Seine in

Paris. In der Mitte die Seine mit einigen Kähnen. Voll
sign, unten rechts. Oel auf Leinen, 33 :46 cm
loading ...