Auktionshaus Dr. Walther Achenbach <Berlin>   [Hrsg.]
Versteigerung Jagdschloss Gleisnerhof (Steiermark) und anderer Besitz; Versteigerung 5. Juni 1940 — Berlin, 1940

Seite: s
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/achenbach1940_06_05/0019
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
277. GEMÄLDE von Gustave Courbet (1819—1877): Badende am

Felsenquell. In einem von Bäumen umrahmten Tal im
Vordergrund badendes Mädchen, im Hintergrund schäu-
mender Bach. Rechts unten voll signiert. Schriftliches Gut-
achten. Oel auf Leinen, 0,73 :1,10 m

Tafel 16

278. GEMÄLDE von Johann Heinrich Roos (1631—1685): Wan-

dernde Viehherde. Durch eine Felsenschlucht zieht eine
Viehherde, rechts an einer Quelle ein Hirte, im Hinter-
grund Landschaft mit hohem Felsen. Oel auf Leinen,
70 :95 cm

Tafel 15

279. GEMÄLDE von I. E. Riedinger (1695—1767): Saujagd. Im

Vordergrund der Waldlandschaft eine Wildsau, welche
von einer Meute Hunden verfolgt wird. Im Hintergrund
berittene Jäger. Oel auf Leinen, 66 :96 cm

280. GEMÄLDE von Tito Conti (1862—1905): Mädchenporträt.

Junges Mädchen, dem Beschauer zugewandt, in der Tracht
der damaligen Zeit; links oben voll sign. Oel auf Leinen,
52 :62 cm '

281. GEMÄLDE von David Vinck-Boons (1578-1629): Waldland-

schaft. Im Schatten einer Baumgruppe zweifigürige Staf-
fage mit Amor, rechts ein See, im Hintergrund Wald-
hügel. Oel auf Holz, 51 :66 cm

Tafel 15

282. GEMÄLDE von Adolphe Monticelli (1824—1886): Gruppe

von vier Damen in einem Park. Voll sign., Oel auf Holz,
52 :66 cm

Tafel 11

283. PASTELL-SKIZZE von Eduard Manet (1832-1883): Der

Balkon. Die vorliegende Skizze ist eine der ersten Fas-
sungen des berühmten im Louvre befindlichen Original-
Gemäldes. Die im Vordergrund sitzende Dame ist Berthe
Morisson, Schülerin des Malers und seine spätere Schwä-
gerin. Diese Pastellskizze stammt aus der Sammlung
Caillebotte, welcher ein Freund von Manet war, und der
sie dann an Emile Zola verschenkte. Dieser verkaufte
sie nach London; zuletzt befand sie sich in der Sammlung
Arnheim, Berlin. Unten rechts voll sign., rückseitig alte
Beschriftung, schriftliches Gutachten. Pastell auf Karton,
32 :42 cm

Tafel 10

284. GEMÄLDE von Paul Gauguin: Mädchen mit Bergschafen auf

Tahiti. Im Schatten von Bäumen steht vor einem Holz-
haus ein junges Mädchen und füttert zwei Bergschafe.
Unten links voll sign,, unten rechts Ortsbezeichnung Tahiti
und unleserliche Jahreszahl. Schriftliches Gutachten. Oel
auf Leinen, 50 : 74 cm
loading ...