Ackermann, Jacob Fidelis  
Der Scheintod und das Rettungsverfahren: Ein chrimiatrischer Versuch — Frankfurt am Main, 1804

Seite: IX
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ackermann1804a/0010
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Vorrede.

iVlan hat zwar schon mehrere Versuche
in neueren Zeiten.gewagt, die durch die
Bemühungen der Naturforscher und ins-
besondere der Chemisten aufgefundenen
Wahrheiten auf die Arzneiwissenschaft
überzutragen. Es mufsten aber alle diese
Arbeiten um so mehr des erwarteten
Beifalls verfehlen, als sie zu voreilig
waren, und die als Vordersätze aufge-
stellten Thatsachen entweder an sich nicht
genügten, oder nicht hinreichend erprobt
waren, als dafs man darauf ein festes, halt-
bares Lehrgebäude hätte stützen können.
Der Versuch, den ich hier dem Publi-
kum der Arzte und Naturforscher über-
gebe, kann sich vielleicht eher diesen
Beifall erringen, weil derselbe sich mit
einem Gegenstande beschäftiget, der
durch die Arbeiten der Chemisten und
Physiologen schon so weit aufgehellt
loading ...