Ackermann, Jacob Fidelis  
Der Scheintod und das Rettungsverfahren: Ein chrimiatrischer Versuch — Frankfurt am Main, 1804

Seite: X
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ackermann1804a/0011
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
worden ist, dals man (es mülste mich
denn alles trügen) die daner geholten
Thatsachen auf die Physik des Organis-
mus mit vollem Recht übertragen könne
und müsse.

Ich habe schon vor mehreren Jahren
die häufigen Thatsachen gesichtet, welche
der unermüdete Fleifs der Naturforscher
mir darbot, und aus diesem rohen Ma-
terial ein Gebäude errichtet, welches in
allen seinen Theilen einen solchen Zu-
sammenhang zeigt, dafs ich noch bis
jetzt keine Ursache habe, in der Haupt-
sache etwas abzuändern. Viele Kritiker,
die dasselbe untersuchten, waren mit
dem Werkmeister zufrieden; Andere
aber fanden bald dieses, bald jenes daran
auszusetzen. Das Lob der Ersteren hat
mich nicht übermüthig gemacht; der
Tadel der Letzteren nicht abgeschreckt,
sondern zu neuen Untersuchungen ver-
anlafst, welche alle so ausgefallen sind,
dafs sie bis auf einige kleine und unbe-
deutende Abänderungen dem Ganzen die
vorige Gestalt liefsen, und die Festigkeit
loading ...