Ackermann, Jacob Fidelis  
Nachricht von der Organisation und den Gesetzen der Kurfürstlichen Poliklinischen Anstalt in Heidelberg, welche mit dem Anfange des Wintersemesters 1805 - 1806 eröffnet werden wird — Heidelberg , Mannheim, 1805

Seite: 32
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ackermann1805/0032
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Auf dem Tische des klinischen Saals
liegt das Protokoll, worinn alle Kranken-
geschichten der ganzen Woche eingetragen
werden.

fr 49-

Dieses Protokoll besteht aus G Foliobän-
den, deren jeder 4 Buchstaben des Alpha-
bets enthält; in dieses Protokoll-werden die
Krankengeschichten nach der alphabetischen
Ordnung der Nahmen der Kranken aufge-
führt.

§. 5o.

Die Sekretaire der Anstalt sind mit der
Redaktion des klinischen Protokolls beauf-
tragt. — Zu diesem Ende versammeln
sich dieselben des Sonnabends am Nach-
mittag oder des Sonntag in einer dazu be-
stimmten Stunde in dem klinischen Saale,
•wohin zugleich alle die praktizirenden Mit-
glieder eingeladen werden, welche in der
ablaufenden Woche einen Kranken zu be-
handeln gehabt haben; hier giebt entwe-
der einer nach dem andern seine Kranken-
geschichten zu Protokoll, oder er schreibt
loading ...