Wiegand, Theodor  ; Deutsches Archäologisches Institut [Hrsg.]
Antike Denkmäler (Band 4, Heft 2): Die altattische stehende Göttin in Berlin — Berlin, 1929

Seite: Verlagsanzeige_01
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ad1929/0024
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
NEUE WERKE DER ARCHÄOLOGIE

Die antiken Vasen von der Akropolis. Unter Mitwirkung

von Paul Hartwich, Paul Wolters, Robert Zahn veröffent-
licht von Botho Graef und Ernst Langlotz. Folio.
Band 1. Heft i—3: 1909—1914. Vergriffen.

Heft IV: Text Bogen 52—66, Tafel 92—113.

Folio. 1925. RM 40.—

Band II. Heft 1 : 10 Bogen Text. Mit 36 Tafeln.

Im Druck.

Heft 2 : ca. 12 Bogen Text. Mit ca. 45 Tafeln.

Im Druck.

Das nach wiederholter eingehender Prüfung und Sichtung aus einer
so großen Menge als wertvoll ausgewählte Material der wissenschaftlichen
Benutzung zugänglich zu machen, mußte der vornehmste Zweck dieser
Veröffentlichung sein. Es war das Bestreben, durch reichliche Abbildungen
alles nur einigermaßen bedeutsame Material im Bilde vorzulegen.

Die Propyläen der Akropolis zu Athen. 40 Seiten Text

und 21 Tafeln in Mappe. Imperial. 1882. RM 75.—

Die Athenastatue des Phidias im Parthenon und die

neuesten auf sie bezüglichen Entdeckungen. Mit 1 Tafel.
Quart. 13 Seiten. 1865. RM 2.—

Die Reiterschöpfungen der Phidiasischen Kunst. Mit

17 Tafeln und 1 Titelbild. Quart. X, 131 Seiten.
1921. RM 5.—, geb. 6.—

Der Weber-Labordesche Kopf und die Giebelgruppen des
Parthenon. Mit 3 Tafeln und 8 Abbildungen im Text.
Quart. 117 Seiten. 1903. RM 4.—

Der Friedhof am Eridanos bei der Hagia Triada zu
Athen. Untersucht von A. Brueckner. Unter Mit-
wirkung von Adolf Struck. Mit Unterstützung aus der
Eduard-Gerhard-Stiftung der Preußischen Akademie der
Wissenschaften. Mit 1 Plan und 78 Textabbildungen.
Folio. 120 Seiten. 1909. Geb. RM 30.—

Die Metopen von Selinunt. Von Otto Benndorf. Mit
Untersuchungen über die Geschichte, die Topographie
und die Tempel von Selinunt. Mit XIII Tafeln. Folio.
44 Seiten. 1873. Preis auf Anfrage.

Ein Proportionsgesetz der antiken Baukunst und sein

Nachleben im Mittelalter und in der Renaissance. Von
Georg Dehio. Quart. 36 Seiten Text. LX Seiten
Tafeln. 1895. RM 10.—

Hellenistische Bauten in Latium. Von Richard Del-
brück. Herausgegeben mit Beihilfe des Eduard-
Gerhard-Stipendiums der Preußischen Akademie der
Wissenschaften. Quart. Zwei Bände. RM 90.—

Band 1: Baubeschreibungen. Mit 20 Tafeln und 88
Textabbildungen. V, 92 Seiten. 1907.

Band II: Baubeschreibungen. Mit 22 Tafeln und 35
Textabbildungen. Geschichtliche Erläuterung. Mit
84 Textabbildungen. Mit Unterstützung des Deutschen
Archäologischen Instituts. VIII, 192 Seiten. 1912.

Griechische Städteanlagen. Von Armin von Gerkan.
Untersuchungen zur Entwicklung des Städtebaus im
Altertum. Mit 20 Tafeln. Groß-Oktav. XIV, 173 Seiten.
1924. RM 18.—, geb. 2i.—

Die antiken Baureste der Insel Lesbos. Von R. Kol-

dewey. Im Auftrage des Deutschen Archäologischen
Instituts untersucht und aufgenommen. Mit 29 Tafeln
und Textabbildungen, 2 Karten von Heinrich Kiepert
und Beiträgen von H.G. Lolling. Folio. 1890. RM 30.—

Eleusis. Von FerdinandNoack. Die baugeschichtliche
Entwicklung des Heiligtums. Aufnahmen und Untersu-
chungen. Mit Beiträgen von J. Kirchner, A. Körte und
A. K. Orlandos und 44 Tafeln und 112 Textabbildungen.
Quart. X, 334 Seiten. 1927. Text in Leinen gebunden,
Tafeln in Leinenmappe. Zusammen RM 150.—

Haus und Hof im Altertum. Von Franz Oelmann.
Untersuchungen zur Geschichte des antiken Wohnbaus.
Im Auftrage der Rheinischen Provinzialverwaltung und
des Provinzialmuseums zu Bonn herausgegeben. I. Band :
Die Grundformen des Hausbaus. Mit 85 Abbildungen
und einer Kartenbeilage. Quart. VII, 132 Seiten.
1927. RM 40.—

Gewölbeschmuck im römischen Altertum. Von Kon-
stantin Ronczewski. Studien und Aufnahmen.
Mit 35 Abbildungen und 31 Tafeln. Quart. VI,
46 Seiten. 1903. RM 12.—

Basilika. Von R. Schultze. Unters, zur antiken und
frühmittelalterl. Baukunst. Mit 13 Taf. und 52 Textabb.
Quart. VII, 87 Seiten. 1928. RM 18.—

(Römisch-germanische Forschungen, Bd. II.)

Griechische Bildhauerarbeit. Von Carl Blümel. Mit

43 Tafeln und 18 Abb. Quart. VT, 70 Seiten. 1927.

RM Geb. 36.—
(Jahrb. des Dt. Archäol. Instituts. Ergänzungsheft XI.)

Die antiken Großbronzen. Von Kurt Kluge —- Karl

Lehmann-Hartleben. 3 Bände. Folio. 1926.

In Leinen RM 225.—

I. Band: Die antike Erzgestaltung. Von Kurt Kluge.
Mit 39 Abb. im Text. XVI, 261 Seiten.

II. Band : Die Großbronzen der römischen Kaiserzeit.
Von Kurt Kluge und Karl Lehmann-Hartleben. Mit
67 Abb. im Text. XV, 140 Seiten.

III. Band: Tafeln: V Seiten und 34 Tafeln in Kupfer-
druck.
loading ...