Adamy, Rudolf
Die fränkische Thorhalle und Klosterkirche zu Lorsch an der Bergstraße — Darmstadt, 1891

Seite: 32
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adamy1891/0048
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
32

Fig. 2S. L)auptgesims der Thorhalle.

noch ausgegossen ist, wirkt trotz aller Verstöße im Linzelnen
so bestrickend auf unser Gefühl ein, daß wir den lvunsch nicht

unterdrücken können, es möge unsrer Zeit vergönnt sein, den
kleinen Bau, das schönste künstlerische vermächtniß unserer Alt-

' Lig. 27. Lcke des hauptgesimses.

vordern, in seiner ursprünglichen Gestalt wieder herzustellen. Das
dürfte das schönste Denkmal sein, welches wir der Grinnerung
des ersten ostfränkischen oder deutschen Aönigs, Ludwig's des

Deutschen, dessen Begräbnißstätte Lorsch ist, und des ersten Groß-
herzogs von bsessen, gleichfalls eines Ludwig, des Retters und
Grhalters des Baues, noch errichten können.
loading ...