Adelung, Friedrich von; Mayerberg, Augustin von
Augustin Freiherr von Meyerberg und seine Reise nach Russland: Nebst Einer Von Ihm auf dieser Reise veranstalteten Sammlung von Ansichten, Gebräuchen, Bildnissen u.s.w. (Band 1) — [S.l.], 1827

Seite: 47
DOI Seite: Zitierlink: 
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adelung1827bd1/0063
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
4?

über erhob sich nun ein langer Streit, der da-
mit endigte, dass, auf die Drehung der Gesand-
ten, die Unterhandlungen sogleich abzubrechen,
die russischen Bevollmächtigten erklärten, sie
wollten die Sache einstweilen auf sich beruhen
lassen und dem Kaiser wieder den Titel der Ma-
jestät geben. Hierauf verfügten sie sich in das
Gemach des Grossfürsten, um ihm den Erfolg
der Verhandlungen vorzutragen, und dieser liess
den Fremden dann nach einer Viertelstunde sa-
gen: da er ihnen seine Antwort nicht sogleich
erlheilen könnte, so möchten sie für heute nur
in ihre Wohnung zurückkehren, welches auch
mit dem früher beobachteten Ceremoniel ge-
schah.
Am 5. Juni hatte, nach Ausgleichung eines
kurzen Missverständnisses, eine zweite Conferenz
mil den Grossfürstlichen Unterhändlern statt,
bey welcher diese jedoch sogleich erklärten, dass
sie sich nicht eher auf die Fortsetzung der Ge-
schäfte einlassen könnten, als bis die Gesandten
dem Grossfürsten, nach dem Beispiele der übri-
gen Höfe, und selbst der frühem Kaiserlichen
Botschafter, den Titel Majestät, statt des ge-
loading ...