Adelung, Friedrich von; Mayerberg, Augustin von
Augustin Freiherr von Meyerberg und seine Reise nach Russland: Nebst Einer Von Ihm auf dieser Reise veranstalteten Sammlung von Ansichten, Gebräuchen, Bildnissen u.s.w. (Band 1) — [S.l.], 1827

Seite: 80
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adelung1827bd1/0096
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
8o]
Met man Th. II. S. 265. % Nachrichten über diese
Ärzte. * Der Engländer war nämlich Z3r. .SamueZ CoZ-
Zfnv, der von i65g— 1667. in Russland lebte und sich
nach seiner Zurückkunft in England als Schriftsteller
berühmt machte. (Eb. S. 276. — 281.) Der Deutsche
hiess .Dr. -E7zg-e/A<2r^, ein ausgezeichneter
Arzt, der von i656 — <666. in Diensten des Gross-
fürsten war. (Eb. S. 265 — 3^5.) Nur der Italiäner
wird nicht genannt, so wie überhaupt während der gan-
zen Regierung von AZZrAnfZoMszr^cTi kein solcher
als Leibarzt vorkommt. JUcArer erzählt übrigens S. 325.
die nämliche von AA?yer%<?rg* angeführte Anekdote von
einem andern Arzte des Grossfürsten, Namens
von Ga&u?, der von Geburt ein polnischer Jude war,
und führt AZ<?y<?r3crg* dabey an, ohne zu erwähnen,
dass dieser von einem Italiäner spricht.
^t) Über diesen Umstand wird weiter unten die
Rede seyn.
4 2) ))Cum experientia docuerit, tales mediationes
nihil aliud tractatibus pacis afferre, quam protelationes
mediatorum commodis inservientes. e Relatio etc. bey
S. 2^6.
^3) ))Ut ad familiärem conversationem in ipsisha-
))bitationis suaeconclavibus nos admitteret.« Relatio etc.
bey S. 3o/$.
/)ü) Diese fackelförmigen Lickte sieht man abge-
bildet in dem IVerke über die Vermählung des Gross-
fürsten Alichail Feodorowitscii. Es sind sehr dicke
loading ...