Adelung, Friedrich von; Mayerberg, Augustin von
Augustin Freiherr von Meyerberg und seine Reise nach Russland: Nebst Einer Von Ihm auf dieser Reise veranstalteten Sammlung von Ansichten, Gebräuchen, Bildnissen u.s.w. (Band 1) — [S.l.], 1827

Seite: 159
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adelung1827bd1/0175
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
9 vergtddeten Kuppeln, welche den Namen führt:
A?f<yguu'e^cA^cAe7?/e J?ogo7 wAY,gy, oder, die Ver-
Idindigung der Mutter Gottes, deren ersten Bau
man schon in das Ende des Jahrhunderts
setzt, und dte ihre jetzige Gestalt der Kunst und
dem Geschmacke des italienischen Baukünstlers
verdankt, der sie im Jahre 1307 vollen-
dete. Diese Kirche ist allerdings sehr reich an
kostbaren Gelassen und Gewändern; dass aber
ehemals des Grossfürsten besonderer Schatz in
derselben aufbewahrt worden sey, finde ich nir-
gends angemerkt. Jetzt befindet sich der soge-
nannte Schatz, diese ausserordentliche Sammlung
von Kostbarkeiten und Seltenheiten aller Art,
bekanntlich in dem neuen Arsenal ( opy^enHan
nauama ).
BLATT 5y.
Zehn Abbildungen von Personen geistlichen
Standes, nach der Ordnung, wie sie im Origina-
le bezeichnet sind. Dieses Blatt scheint am we-
nigsten getreu zu seyn und weicht in seinen
Darstellungen bedeutend von andern gleichzeiti-
gen Abbildungen ab. Besonders ist dem Zeichner
loading ...