Adelung, Friedrich von; Mayerberg, Augustin von
Augustin Freiherr von Meyerberg und seine Reise nach Russland: Nebst Einer Von Ihm auf dieser Reise veranstalteten Sammlung von Ansichten, Gebräuchen, Bildnissen u.s.w. (Band 1) — [S.l.], 1827

Seite: 165
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adelung1827bd1/0181
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
i65

gen derselben sieht. Eine besondere Merkwürdig-
keit bieten noch die ungewöhnlich langen Är-
mel derselben dar, von denen der linke aufge-
streift ist, der rechte aber herabhängt. OJea-
rüay 67) gagt: ))Die Ermel seynd fast so lang als
);die Röcke, aber gar enge, welche sie auf den
BArmen in viel Falten zusammen strelfflen, dass
ahaum die Hände hervorreichen, bissweilen las-
Bsen sie im gehen die Ermel über die Hände
B herüberhangen, w
BLATT 5g.
In der ersten Reihe: 1. a a? Faee-
3ea Fraw. Sie erscheint hier in der Kleidung, in
welcher sich die Russischen Damen ausser dem
Hause zu zeigen pflegten, nämlich in einem
weiten Oberkleide, das gewöhnlich von Schar-
lachtuch war. Das hier abgebildete scheint keine
Ärmel zu haben; die Arme sind durchgesteckt
und tragen die langen zurückgestreiften Ärmel
des Unterkleides. Vorn wird cs ganz herunter
mit goldenen oder silbernen Knöpfen zusammen-
gchaltcn, die oft von der Grösse einer wälschen
loading ...