Adelung, Friedrich von; Mayerberg, Augustin von
Augustin Freiherr von Meyerberg und seine Reise nach Russland: Nebst Einer Von Ihm auf dieser Reise veranstalteten Sammlung von Ansichten, Gebräuchen, Bildnissen u.s.w. (Band 1) — [S.l.], 1827

Seite: 180
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adelung1827bd1/0196
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
verziehen; den Missbrauchen wurde abgeholfen,
das Kupfergeld verschwand nach und nach aus
dem Handel und Wandel, und mit dem Wiederer-
scheinen der Silberhopehen hehrte Vertrauen und
Zufriedenheit zuriieh 92). Der hier abgebildete
hupferne Kopeh zeigt auf der einen Seite den
heil. Georg zu Pferde, wie er den Lindwurm
tödtet; auf der andern enthält er folgende In-
schrift: IfpT. HBeUH I KHKH3T. j aueKCtn j MHXHnnO
} nmjT, Bcea [ pyen oder IJ[apB n Benimm Kna.ib
ÄneKCtn MHxannoBHUB scea Poceiii d. h. Zar und
Grossfürst Alexej Michailowitsch von ganz Russ-
land. Es gab übrigens damals auch hupferne
halbe Rubel, oder Stiiche von 5o Kopehen, die
etwas hleiner als die oben erwähnten Stempel -
Rubel waren. Sic müssen aber nur in sehr ge-
ringei'Mengegeprägtwordcn seyn, weil sie heut
zu Tage zu den allergrössten Münz-Seltenheiten
gehören 9V.
2. &7&7V7C Goy/Zxvz O&T Dc7Z77Ü7^e &7'er (35e7*-
^cA7'T/7; Z77777' TJ77<7 G7'0^ he&'O-
oAA? Diese Kopehen hom-
men noch sehr häufig vor. Sie zeigen auf der
einen Seite den Reiter mit dem Spiesse und auf
loading ...