Adelung, Friedrich von; Mayerberg, Augustin von
Augustin Freiherr von Meyerberg und seine Reise nach Russland: Nebst Einer Von Ihm auf dieser Reise veranstalteten Sammlung von Ansichten, Gebräuchen, Bildnissen u.s.w. (Band 1) — [S.l.], 1827

Seite: 202
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adelung1827bd1/0218
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
303

M Reichs-Kanzler, ZopM^7z^7),undnoch
meinen Djak, niedern Ranges, zu sich, und
M sandte den Erstem zu uns, die wir auf dem
MDache eines niedrigen Hauses, wie von einem
M Schauplatze, die Feierlichkeit mit ansahen, um
Muns in seinem Namen nach unserm befinden
»zu befragen. Den Andern schickte er mit einem
M ähnlichen Aufträge an die schwedischen Gesand-
ten in deren Gegenwart er erst zwey Wo-
))eben vorher den inLieHand zwischen ihm und
M ihrem Könige geschlossenen Frieden durch die
))Kiissung des Kreuzes und Anrufung der Heili-
Mgcn als Zeugen bekräftiget hatte, und welche
Mnicht weit von uns von einem hölzernen für
)) diesen Zweck in Eile aufgebauten Gerüste dem
))Zuge zusahen. Unterdessen hatten die Popen
Minir unverständliche Gebete verrichtet. Hierauf
Mnalnn der Schwiegervater des Zaren *29) dem-
»selben ehrerbietig die Krone vom Haupte, und
Mer hörte nun andächtig, von einem Eischofe
Maus dem Listen Kapitel des Evangelisten Ma-
Mthaeus die Erzählung verlesen, wie der Erlöser
Mauf einem Esel reitend seinen Einzug in die
MStadt Zion gehalten. Nach beendigter Vorlesung
loading ...