Adelung, Friedrich von; Mayerberg, Augustin von
Augustin Freiherr von Meyerberg und seine Reise nach Russland: Nebst Einer Von Ihm auf dieser Reise veranstalteten Sammlung von Ansichten, Gebräuchen, Bildnissen u.s.w. (Band 1) — [S.l.], 1827

Seite: 203
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adelung1827bd1/0219
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
3o5

R küsste er in tiefster Anbetung Jas Kreuz, wel-
sches ihm der Sarkische Metropolit der die
))Stelle des damals im Exil befindlichen Patriar-
Rchen *3ij vertrat, darreichte, und hernach die
RÜand desselben, um durch diesen Beweis der
R Herablassung das Volk zur Verehrung der Haup-
R ter der Kirche aufzumuntern. Hierauf setzte
Rihm sein Schwiegervater die Krone wieder auf
Rdas Haupt. Unterdessen hatte der Metropolit
Rein Pferd bestiegen, welches ihm zwey Popen
Rdic die Jünger Christi vorsteilten, aus dem
RKreml zugeführt hatten, und sich mit dem
RKreuze in der Hand *32^ nach Art der Frauen
Rdarauf gesetzt *35^ Der Zar ergriff nun die lan-
Rgen Zügel und leitete das Thier mit seinem
R Reiter, auf dem Tuche, das wahrend des Zu-
Rges über den Weg gebreitet wurde *3^), lang-
Rsam und feierlich in den Kreml zurück, wäh-
Rrend die Priesterschaft geistliche Hymnen sang
Rund das Hosanna der Juden von mehrern Chö-
Rren häufig wiederholt wurde, und die Strelit-
Rzen, über den ganzen Platz vertheilt und mit
Rdcr Stirn zum Boden gebückt, dem Geheim-
Rnisse ihre Ehrfurcht bewiesen K *35^ Von dieser
loading ...