Adelung, Friedrich von; Mayerberg, Augustin von
Augustin Freiherr von Meyerberg und seine Reise nach Russland: Nebst Einer Von Ihm auf dieser Reise veranstalteten Sammlung von Ansichten, Gebräuchen, Bildnissen u.s.w. (Band 1) — [S.l.], 1827

Seite: 241
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adelung1827bd1/0257
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
schnörk eiten und überladenen Verzierungen, die
den ovalen Rahmen dieses Bildes einfassen, be-
zeichnen übrigens in ihrem gesuchten und phan-
tastischen Geschmacke schon den allgemeinen
Verfall der Kunst um die Mitte und gegen das
Ende des iyten Jahrhunderts.
erscheint hier wohl-
gebildet, jedoch etwas älter als er zu
Zeiten war; er hat ernste aber nicht harte Zü-
ge, und in seinen Augen und um den Mund
viel Gutmüthigheit. schildert ihn als
Augenzeuge folgendermassen 308); yEr i§t yon
9gut proportionirter Gestalt und etwas stark,
9 von sanftem Blicke, weisserHaut, rothenWan-
9 gen, blondem Haare und schönem Barte, sein
9Körper ist fest und stark, es ist aber zu fürch-
9ten, dass eine gewisse Beleibtheit, die er jetzt
9 in seinem 36^en Jahre schon hat, zunehmen und
9 ihn dann mit wachsendem Alter unbehülflich
9 machen und schwächen wird. K Er ist mit ei-
nem weiten Gewände bekleidet, dessen Stoff und
Pracht weiter nicht angegeben ist; der breite,
tief auf die Brust herabreichende Kragen des-
selben ist, wie seine auf die mit Pelzwerk ver-
loading ...