Adelung, Friedrich von; Mayerberg, Augustin von
Augustin Freiherr von Meyerberg und seine Reise nach Russland: Nebst Einer Von Ihm auf dieser Reise veranstalteten Sammlung von Ansichten, Gebräuchen, Bildnissen u.s.w. (Band 1) — [S.l.], 1827

Seite: 244
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adelung1827bd1/0260
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
»det mit der höchsten Gewalt und regierend
ȟber ein Volk, das jede Art von Herrschaft
»von seinem Gebieter zu dulden gewohnt ist,
phat er nie einem seiner Unterthanen weder an
p seinem Vermögen, noch an seinem Leibe, noch
pan seiner Ehre zu schaden gesucht. Und selbst
pim höchsten Zorne, zu welchem er, wie alle
pgrossen Männer von reitzbarem Gefühle, geneigt
pist, lasst er sich nie weiter als zu Schlägen und
pStössen hinreissen.«
BLATT 58.
Das Portrait der ersten Gemahlin des Gross-
fürsten AiAAnYAnvAicA, üi<37^<3 7^*2722^7222,
mit der Umschrift: 7Ac^7222 ^22227^27272 W22Z
fU'O.M' 7'Y2/\y^2/272 g*2272^672R22^Y22722A?J. ^72720 2662.
Unte.r dem Medaillon steht: 7^ g*e5oA7T72 ^22720
16^5. 7722^ 7722Y ÜC772. y'e^\Z2g*C72 Z<T2227'C72 g*C^622^e^ ^'CcAs'
71öcA^e7' l'722j JÖ'A72C_, &27'V072 6272g ?0gAZ67' g'C-
^<fo7Ac72 2jY. Wir sehen hier also die Zarin wahr-
scheinlich in ihrem 57sten Jahre abgebildet; nach
welchem Originale, ist ungewiss, da es, so viel
ich weiss, kein anderes Bildniss von ihr giebt.
Auf jeden Fall ist diess das erste, das öffentlich
loading ...