Adelung, Friedrich von; Mayerberg, Augustin von
Augustin Freiherr von Meyerberg und seine Reise nach Russland: Nebst Einer Von Ihm auf dieser Reise veranstalteten Sammlung von Ansichten, Gebräuchen, Bildnissen u.s.w. (Band 1) — [S.l.], 1827

Seite: 261
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adelung1827bd1/0277
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
wsehen lassen, nicht ehen besonders grossen Auf-
awand zu machen. Sobald der Leichnam von ei-
B gens dazu bestellten Personen abgewaschen wor-
Bdcn, wird er in Leinentücher gewickelt, und
Bin den Sarg gelegt. Auf dem Zuge zur Grab-
B statte gehen Frauen aus der Verwandtschaft,
Banstatt der Klageweiber, mit aufgelöstem Haare
Bvoraus und singen, oder heulen vielmehr, Kla-
Bgelieder. Ein Priester trägt das Heiligenbild,
Bwelches der Verstorbene besonders verehrte,
Bvoran; ihm folgen mehrere andere Geistliche,
Bund diesen die Verwandte und Freunde in gros-
Bser Anzahl, alle eine brennende Kerze tragend.
BAuf dem Kirchhofe, ausserhalb welchem nur
B plötzlich Verstorbene oder durch einen Spruch
Bder Kirche dieses Vorzuges Beraubte begraben
Bwerden, öffnet man den Sarg noch einmal, je-
ader aus dem Gefolge liüsst den Todten, um
BAbschied von ihm zu nehmen, und dann wird
ader Leichnam der Erde übergeben, wobey
Bman darauf siehet, dass das Gesicht immer nach
a Osten gerichtet ist. n Die Zeichnung selbst ent-
hält weiter keine Beschreibung , wohl aber die
loading ...