Adelung, Friedrich von; Mayerberg, Augustin von
Augustin Freiherr von Meyerberg und seine Reise nach Russland: Nebst Einer Von Ihm auf dieser Reise veranstalteten Sammlung von Ansichten, Gebräuchen, Bildnissen u.s.w. (Band 1) — [S.l.], 1827

Seite: 270
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adelung1827bd1/0286
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
oder an welchem man sie auch
auf dem Plane von Moskau , so
wie auf dem 55sten Blatte dieser Sammlung an-
gedeutet findet. Dieser Thurm erhielt und führ-
te eine Zeit lang den Namen: der
weil ihm ganz nahe die Kirche der Heil. PVo7- und
Z<2UVY7, der Beschützer der Pferde und folglich
auch der hier belegenen Grossfürstlichen Ställe,
stand s&9j. Wenn sie hieher gekommen? Wer
ihr Verfertiger gewesen? wie lange sie sich am
Floroffschen Thurme befunden? Das alles sind
Fragen, zu deren Beantwortung sich fast gar
nichts mit einiger Gewissheit sagen lässt. Die äl-
tere Geschichte Moskau's erwähnt überhaupt nur
weniger Schlag - Uhren. Die erste wurde durch
einen Serbischen Mönch, vom Berge Athos, Na-
mens verfertigt und unter dem Grossfür-
sten ,D772://'z/'enY7jcA, im J. izjoj (6912)
an einem Thurme des Schlosses, hinter der Kir-
che zur Verkündigung, aufgestellt. Sie kostete
i5o Rubel, oder 5o Pfund Silber nach damali-
gem Gelde und wurde von dem Volke um so
mehr als eine Art von Zauberwerk angestaunt,
da zugleich die Figur eines Menschen dabey an-
loading ...