Adelung, Friedrich von; Mayerberg, Augustin von
Augustin Freiherr von Meyerberg und seine Reise nach Russland: Nebst Einer Von Ihm auf dieser Reise veranstalteten Sammlung von Ansichten, Gebräuchen, Bildnissen u.s.w. (Band 1) — [S.l.], 1827

Seite: 282
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adelung1827bd1/0298
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
5o) Kammerjunker.
5:) Sekretaire des Grossfürstlichen Käthes.
5^) die Residenz.
53) Der Grossfürst Araz; A Z)a7;;7o:r;YrrA, wegen
seiner Freigehigkeit Xah7a, der Beutel, genannt.
5/j) Der Metropolit Ab/ter bewog de n Grossfür-
sten Auaz; A JDanzYo/uArcA, Aioskau zum Zarensitze
zu erheben. Auf seinen Wunsch ward daselbst am
August i3a6 der Grundstein zu der ersten steinernen
Kirche zur Entschiafung Mariae, geiegt Der heil. Peter
mauerte sich in derselben eigenhändig ein Grab,, in
weichem er auch nach seinem im J. i32y erfolgten
Tode beigesetzt ward. Xaraazrbz, Th- IV p. 202.
55) Die hölzerne Mauer haueteA/ua/;AaA7a t33p;
auch erbauete er ausser jener Kathedrale noch /j. stei-
nerne Kirchen, und unter andern die zur Verklärung
Christi^ welches die älteste Kirche in Moskau ist.
Xara77zjAz Ehend.
56) Den abgebrannten Kremnik, oder Kreml,
die innere Festung Moskau's, von welcher AAyerYerg*
spricht, hat ebenfalls der Grossfürst Azrazz KabYa wie-
der aufgebauet. Es ist bekannt, dass der Zar Aua/;
ZAarrzF/hzuArriz (Acrzzoy im J. i565 jenseits der Ne-
glinaja ein neues Schloss erbauete und es durch eine
hohe Mauer rundum befestigte. XaraazjAz, X. 8r.
5yj S. Geschichte des Russ. Reichs vonXarazzzrzTZ,
Bd. V. S. 66.
loading ...