Adelung, Friedrich von; Mayerberg, Augustin von
Augustin Freiherr von Meyerberg und seine Reise nach Russland: Nebst Einer Von Ihm auf dieser Reise veranstalteten Sammlung von Ansichten, Gebräuchen, Bildnissen u.s.w. (Band 1) — [S.l.], 1827

Seite: 292
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adelung1827bd1/0308
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
liehen Zufälle finden wir bey keinem andern gleichzei-
tigen Schriftsteller Erwähnung. — Eine Abbildung die-
ser Glocke siebet man auch bey KozA, p. rpo, mit
folgenden Angaben: ufampana maxima, quae Moscuae
))in Turri Templi Aulici pendet; Diameter est trium
xOrgyarum et supra. Circumferentia 50 et § orgyae.
N Densitas 3 et ^ Spitamae. Ponderat 66000 libras nos-
Ktrati ponderis. Campanae lingua est densa 1 et § or-
)rgyae; hujus extremitati plurimi alligati sunt funes^
))quibus a 4o, quandoque etiam 5o viris agitatur^ ut
Hcampanae allisa sonum edat; campana enim ob mag-
)initudinem suam et gravitatem vigentibus undique hr-
Mmata trabibus meveri nequit.K
ii3) S. oben S riete n.
it^) Des berühmten JVz'Aozz'j.
115) Eigentlich Arzz^zYzAz/; der Krutitzkische^ nach
dem Arzz^z^AzhcAezz Kloster genannt, welches auf den
Anhohen fKpyman ropa) am Flusse Moskwa steht.
1:6) Die Residenz der Chane von Kaptschak war
(unweit dem jetzigen .ZzxrzYxyzz) an der Wolga.
Viele russische Künstler, Kaufleute u. s. w. hielten
sich dort auf und hatten freie Religionsübung. Im Jahre
1261 ward dort sogar eine neue Eparchie, unter dem
Kamen der SmrzzzrrAez; oder -SjzzrjAzjcAczz, gestiftet; der
erste Bischof hiess AAYrop/zzx/z. Einer seiner Nachfolger,
y^Anzzarzf, (i34o — i353) erhielt vom Metropoliten
AZexzz auch die Aufsicht über alle Kirchen am Don
(uo /%ony) und nannte sich nun nlcr tSjnrjAzjcAe und
loading ...