Adelung, Friedrich von; Mayerberg, Augustin von
Augustin Freiherr von Meyerberg und seine Reise nach Russland: Nebst Einer Von Ihm auf dieser Reise veranstalteten Sammlung von Ansichten, Gebräuchen, Bildnissen u.s.w. (Band 1) — [S.l.], 1827

Seite: 295
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adelung1827bd1/0311
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
der dort Metropolit zu Ssarskoi und Podon-
skoi genannt wird. 8. S. 3pa. Note n6.
i3t) Des berühmten JVzAozzh.
i3a) Nach GZczzrmr, S. i33. trug der Patriarch
nüber einer mit sehr grossen Perlen besetzten run-
)) den Mütze auch eine Krone, n
133) Mit der Linken hielt der Metropolit das
reichverzierte Evangeüenbuch auf seinen Knieen; mit
der Rechten (in welcher er das Kreuz trug) segnete
er das Volk. Ro/'rzmrm in s. Gesch. des Russ, Reichs
T. IX. p. 466.
134) Bey der Prozession im Jahre i6o3, welcher
ein Prinz von Dänemark beiwohnte, führte der Gross-
fürst das Pferd am rechten und ein Mönch dasselbe
am linken Zügeh S. Magazin, Th. VII. S. 385.
135) J<?r Ghorre schaffte diese Geremonie,
wie manche andre, ab, oder vielmehr er stellte sie,
da sie wahrend seiner Abwesenheit im Auslande eini-
ge Jahre unterblieben war, bey seiner Zurüchkunft
nicht wieder her. Xor3 sagt in seinem Diarium, p. 75:
)< Gaeremonias hasce absente Tzaro aliquot annos ommissas
tamquam exoletas jam, et antiquatas non revocavit
temporis nostri ambitiosa novitas.K
136) Der Guide du Voyageur a Moscon, p. i3o
sagt: ii semble avere que le depart avait lieu ä l'^gli-
))se de Vasstli Blagennoi.K
i3^) Wohl nicht als Schwiegervater des Zaren,
sondern als einer der vornehmsten Reichsbeamten
loading ...