Adelung, Friedrich von; Mayerberg, Augustin von
Augustin Freiherr von Meyerberg und seine Reise nach Russland: Nebst Einer Von Ihm auf dieser Reise veranstalteten Sammlung von Ansichten, Gebräuchen, Bildnissen u.s.w. (Band 1) — [S.l.], 1827

Seite: 342
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adelung1827bd1/0358
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
542
Den 6ten die ? erwarteten wir des Strelizen
Wiederkunft, ditto kamen einige Freunde aus
der Teutsclien Slawoda cum cerevisia et mulso.
Diese Nacht kam der Strelize wieder, mit Ver-
melden, dass wir weiter rücken sollten, man
würde umb die dritte Stunde uns einzuholen
fertig stehen. Wir fuhren also
Den 7 ten die 5 rnit dem Tage aus, und ka-
men bis an das Dorf - - - - woselbst der Bojare
Ttneay einen hölzernen Pala-
tium angelegt. Hier legten wir unsre guten
Kleidungen an, und fuhren in Gottes Nahmen
weiter. Allhier pflegen die grossen Gesandten
empfangen zu werden, denn der Weg von hier
bis zur Stadt sehr spatieus, lustig und plan ist,
wie ein Esterich. Unterwegs ritten einige in roth
gekleidete Strelizen oder Nuncii zu unsern be-
gleitenden alten Pristaffen, ah und zu, unseren
progress zu vernehmen. Wie wir denn endlich
zu der Vorstadt, welche der Fuhrleute Slowoda
ist, gelangeten, fanden wir 5o in rothen Can-
taunen gekleidete Strelizen zu Pferde sitzen von
beyden Seiten des Weges; zur Rechten hielten
in selber Reige 12 Rohtschimmel-Pferde (unter
loading ...