Adelung, Friedrich von; Mayerberg, Augustin von
Augustin Freiherr von Meyerberg und seine Reise nach Russland: Nebst Einer Von Ihm auf dieser Reise veranstalteten Sammlung von Ansichten, Gebräuchen, Bildnissen u.s.w. (Band 1) — [S.l.], 1827

Seite: 366
DOI Seite: Zitierlink: 
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/adelung1827bd1/0382
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
566

sollen allhie geblieben seyn. Origo vom Brandte-
weinbrennen; ita fere 4^ aut 6^ pars urbis
transmoscuensis in cineres jacebat redacta: sum-
ma 5oo Hofe. Postridie brandten in eodem pae-
ne loco wieder io Häuser, welcher Brandt aber,
weil es bey Tage , bald gestillt wurde.
Den aasten die t) wurde Obrister Stade, ge-
wesener Marechal in der Legation a Celsissimo
Holsatiae ad Serenissimum Persiae, begraben,
und in Begleit aller alhie sich befindenden umb-
getaufften Teutschen aus der Sloboda in die
Kirche getragen und mit Russischen Ceremoni-
cn, quorum ego, exsequia haec persecutus, fui
spectator ipse, beygesetzt. Auf seinem Hofe wur-
den die Popen, derer 5 in Messgewandten, 5 in
dergleichen heiligen bunten Kleidungen, die an-
dern aber in ihren alten rohtlichen Kleidern,
Bastschuhen und schlechten Röchen erschienen,
in Zelten eingeführt, indess die Bahre aus schlech-
ten Stochen verfertiget wurde, ut moris est,
quia semel tantum usurpatur. Hora 12, secun-
dum nos, begunnte die Procession, die Popen
und die Sänger gingen vorn an; die a letzten
hatten jeder ein brennendes Rauchfass. Allervor-
loading ...