Königliche Museen <Berlin> [Hrsg.]
Ausführliches Verzeichniss der Aegyptischen Altertümer, Gipsabgüsse und Papyrus — Berlin, 1894

Seite: 123
DOI Seite: 10.11588/diglit.6614#0137
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/aegyptische_altertuemer1894/0137
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Eingeweidekrüge, Totenfiguren 123

Totenstadt; in der L. hält er einen Stab, der ein Götter- L
bild trug, die R. hielt den Kommandostab. Auf dem
Stabe ein Gebet an die Schutzpatrone der thebanischen
Gr'äberstadt, den König Amenophis I. und seine Mutter.
(Vgl. 6908 in Schk. D; 2060 an Wd. IX.) Etwa Dyn. 20. H.
10269. Ein Offizier mit dem Schurz der Soldaten; die L.
hielt den Kommandostab. Gute Arbeit. — (1887 durch
Reinhardt) H.

g 13 ein Geistlicher, kahlköpfig, die Augen waren eingelegt;
unten im Relief klein sein Sohn Paser, der ihm die Statue
geweiht hat. — (Pass., Theben) H.

Schrank E

Totenfiguren des n. R. oberes Fach

Vgl. die Bemerkungen S. 112 zu Schk. D.

Aus Holz mit vertiefter, bunt ausgefüllter Schrift,
sorgfältige Arbeiten: 4652. Frau Ta-mit, das sehr nied-
liche Gesicht Porträt; der Grund war rosa, die Einlagen
gelb. — 4653. Frau Mes-nacht, am Hals ein Amulett; die
Einlagen waren grün. — 4644- Bildhauer Nefer-ronpet.

Aus Holz mit schwarzem Anstrich, z. T. gelb bemalt,
wie manche Särge der Dyn. 18 (S.91): 85i, 4642 ein Amen-
em-het — 862 Frau Scheret-re — 8710 mit Asphalt über-
zogen, ohne Schrift.

Aus Holz, meist bunt bemalt, z. T. sehr roh: 858 eines
Bek-en-chons. — 4638, 7692 Bek-en-chons, Hohenpriester
des Amon unter Ramses IL, bunt aber roh. — 7481. Offi-
cier Mahu (Gesch. Travers 1876.) — 10785. Amen-mose,
Oberarchivar des Schatzhauses des Amonstempels. Mit
Firnifsüberzug. — 8713 ein Bu-ken, sehr roh. — 865 ein
Nefa (?), die Binden der Mumie durch rote Streifen an-
gedeutet.

Aus Holz, der Grund unbemalt, z. T. sehr roh, mit
hieratischen Aufschriften: 4654. Notem, Goldschmied des
Amonstempels; derselbe, dem die Scheingefäfse 7229,7231
(im unteren Fach) angehören. — 804. Frau Uri, die
Arme gekreuzt. (Gesch. Graf Sack 1820.) — 10814. User,
Sohn der Kahedu. Am Schlufs der Formel der unge-
wöhnliche Zusatz: Gehorche {mir) dem, der dich machte;
loading ...