Königliche Museen <Berlin> [Hrsg.]
Ausführliches Verzeichniss der Aegyptischen Altertümer, Gipsabgüsse und Papyrus — Berlin, 1894

Seite: 126
DOI Seite: 10.11588/diglit.6614#0140
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/aegyptische_altertuemer1894/0140
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
I2Ö Saal VII, Wand I—XI. Neues Reich (1600—HOO v. Chr.)

E einen Ah-mose; darin lag die rohe weifse Mumienfigur
Oberes desselben.
-4ch 6747. Deckel eines 'ähnlichen Sarges, der den bunten
der Dyn. 19, 20 (vgl. Wd. V), nachgebildet ist; für die
Figur des Pa-nofer-nofer, Archivars des Schatzhauses des
Amonstempels.

10292. Figur, einem Sarge nachgebildet, für einen Thuti.

10S08. Bett aus Thon, die Bespannung aus weifsen Riemen
(vgl. 9592 in Schk. M) aufgemalt, am Kopfende eine Kopf-
stütze. Wohl einem Toten anstatt eines wirklichen Bettes
beigegeben.

788. Roher Knüppel, der lediglich durch Aufschreiben
der üblichen Formel (S. 113) in eine Totenfigur für eine
Frau Ta-nofer verwandelt ist.
799. Von einer Mumienhülle aus Stuck und Leinen; die
eingeritzten Figuren stellten die Königin Ahmose-Nefret-
ere, die Schutzpatronin der thebanischen Gräberstadt dar.
Etwa Dyn. 20.
Unteres Fach

23i3. Pe-nahsi, oberster Vorsteher des Schatzhauses des
Königs, in der Tracht der Lebenden, mit Sandalen, Amu-
lette in den Händen. Totenfigur von ungewöhnlicher
Gröfse. K. 5i cm.

Holzkasten für Totenfiguren.
In der Gestalt alter Särge; vgl. auch S. 90; 128; Wd. VII und Sehl;. M.

q58i des Pen-pa-chenti, zweiteilig. — Vorn: die Göttin
Nut steht vor ihrem Baume und reicht dem vor ihr
knieenden Toten Wasser. Hinten: der Tote vor Osiris;
an den Seiten die 4 Schutzgeister. — Darin lagen die
4 danebenstehenden bunten Holzfiguren.

733 des Pen-renu, Beamten des Amonstempels, dreiteilig.
— Vorn: der Tote bringt knieend dem Osiris und der
Nephthys eine Weinranke dar. Vor den Göttern der
Opfertisch mit Früchten und Blumen. — Hinten: Aehnlich,
vor dem Sonnengotte und Isis. Der ursprüngliche weifse
Grund ist durch den Firnifs vergilbt. — Daneben zwei
der darin gefundenen Holzfiguren.
loading ...