Königliche Museen <Berlin> [Hrsg.]
Ausführliches Verzeichniss der Aegyptischen Altertümer, Gipsabgüsse und Papyrus — Berlin, 1894

Seite: 138
DOI Seite: 10.11588/diglit.6614#0152
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/aegyptische_altertuemer1894/0152
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
i38 Saal VII, Wand I—XI. Neues Reich (1600—noo v. Chr.)

VIII Eltern und Geschwister zu Osiris und zu allen Göttern
von Abydos. — (Koller) K. h. 1,28 m.
7281. Grabstein des Chai, eines Beamten des Königs.
Oben vor Osiris, Isis und Nephthys die hübsche Gruppe
des Toten und seiner Frau; er räuchert und betet: meine
Seele möge herausgehen, um die Sonne zu sehen an jedem
Morgen, möge ich die hilft des Nordwindes atmen und trinken
auf dem Strome. Unten Chai und seine Frau von dem
Beamten Ramses und dessen Frau verehrt, die Wasser
und Blumen bringen. Chai hält ein Blatt und ein Band;
durch das durchsichtige Gewand des betenden Mannes
sieht man die Hand seiner Frau. — (Passalacqua, Memphis)
K. h. 1,06 m.

7289. Grabstein des Kama, Obersten des neuen Gefliigel-
hofes im Tempelgut des Ptah von Memphis. Oben: der
Tote und seine Frau beten vor zwei Särgen, im r. Osiris,
im 1. Sokaris, der sperberköpfige Totengott von Memphis.
Unten: die betenden Hinterbliebenen, r. 4 Söhne und
2 Enkel, 1. 5 Töchter; der älteste Sohn ist der Amtsnach-
folger des Vaters, die andern sind Gänsehirten des Ptah.
Darunter, neben einem Speisetisch und Weinkrügen,
6 Enkel und eine Enkelin. — (Passalacqua aus Memphis.)
K. h. 1,18 m.

7321. Grabstein des Ptah-mose, eines niederen Tempel-
beamten (Koch od. ähnl.) des Ptah. Oben betet Ptah-
mose vor Osiris, der in einer zierlichen Kapelle sitzt;
hinter ihm Anubis als Mumie. Unten räuchern und
opfern die Kinder des Verstorbenen vor ihren Eltern.
Darunter drei Frauen, die, Blumen in den Händen, beim
Mahle sitzen; ihnen gegenüber knieen zwei Männer. —
(Passalacqua aus Memphis.) K. h. 89 cm.

Eingeweidekrüge.
Vgl. die Bemerkung S. 122

740 des Pieai, Obersten der Hülfstruppen, des bei Amset,
dem Herrn der Ewigkeit, dem grossen Gotte, dem Sohne des
Osiris, geehrten. Mit dem Menschenkopf des Amset. —
AI. h. 40 cm.

7176 des Kesa(?), Vorstehers der Rinder; dem Dua-mutef
loading ...