Königliche Museen <Berlin> [Hrsg.]
Ausführliches Verzeichniss der Aegyptischen Altertümer, Gipsabgüsse und Papyrus — Berlin, 1894

Seite: 167
DOI Seite: 10.11588/diglit.6614#0181
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/aegyptische_altertuemer1894/0181
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Fund von Der-el-bahri; Totenfiguren

167

werden; häufig gegen die ursprüngliche Bedeutung dieser Figuren in
der Tracht der Lebenden, mit einer Geifsel (S. 140) in der Hand.
Königin Henut-taui als Qottesiveib des Amon: 9545 als

Mumie, 9546 in Männertracht. Wohl eine andere als die

oben genannte.

Königin Meht-usech, „Gottesweib" aus dem Anfang der
Dyn. 22: 4523 und 7418 als Mumie, 4521, 4522 in Männer-
tracht.

Königin Karofama?], „Gottesweib" aus der Dyn. 22: 3o3
bis 3o5, 323, 324 als Mumie, aber mit der Königsschlange;
325 in Männertracht.

Apisstier; der heilige Stier wurde nach Menschenart be-
stattet und erhielt in dieser Zeit sogar seine eigenen Toten-
figuren, die sich nur durch den Stierkopf von den mensch-
lichen unterscheiden.

32i. Har-em - chebt, Priester und Tempels ehr eiber des
Amon; in dem tiefen Blau der Figuren des Königs Pinotem I.

Frau Mert-amon, z. T. als Mumie (z. B. 10137), z- T. in
Männertracht mit Ackergeräten (10141) oder mit der
Geifsel (10140).

Amen-em-opet, Priester des Amon-Re und oberster Maler des
Amonshauses; von seinen Figuren trägt nur eine (833i) die
gewöhnliche Formel (S. 113), auf den anderen steht?
freilich in völliger Entstellung, das sogenannte 5. Kapitel
des Totenbuches, das die gleiche Wirkung hatte wie jene.

8578. Frau Ese, Sängerin des Thotk, hellgrün.

8582 ein Oberster der Künstler, als Mumie, aber mit der
Geifsel.

Frau'Nes-te - uza (?), rohe kleine Figuren mit schlechter
blauer Glasur; z. T. als Mumie (7596), z. T. in Männer-
tracht mit Geifsel (7599).

Ohne Aufschriften, was seit dieser Zeit häufig wird,
dabei: 10168 in der vollen Tracht der Lebenden, aber ohne
Geifsel oder Geräte. — 8904 mit kurzem Schurz und Geifsel.
— 7606—7610 sehr klein, himmelblau. — 86i3 in der Tracht
der Lebenden, in der Hand anscheinend zwei Leinenbinden.

Steinerne Figuren der Frau Uza-rans; in Mumienform,
mit vollständigen Aufschriften, ähnlich den Figuren des n.R.
loading ...