Königliche Museen <Berlin> [Hrsg.]
Ausführliches Verzeichniss der Aegyptischen Altertümer, Gipsabgüsse und Papyrus — Berlin, 1894

Seite: 218
DOI Seite: 10.11588/diglit.6614#0232
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/aegyptische_altertuemer1894/0232
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
218 Saal VIII. Särge späterer Zeit und kleine Altertümer

C Fell wieder als Vermummung gedacht; wohl Griff' eines
Oberes Gerätes.

ach 2489. Mischgestalt aus Bes und Horus, der Kopf des
Bes mit der Locke des kindlichen Horus; der schöne
Körper ist der des Horus, aber tierisch behaart. Vgl.
die Bilder des kleinen Horus mit dem Kopf des Bes dar-
über, S. 223.

2494. Mischgestalt von Bes und einem unaegyp-
tischen Kriegsgott? Mit dem Gesicht des Bes; der Leib
männlich, die Krone fremdartig; er schwingt ein Kriegsbeil.

8198. Gott mit Mäusekopf, sonst nicht bekannt.

2495. Gott mit Schlangenkopf, mit grofsem Diadem,
nicht bekannt.

Chons, meist altertümlich unbeholfen wie eine Mumie ge-
bildet, und dann dem Osiris oder Ptah ähnlich; auf dem
Haupt Vollmond und Mondsichel, in der Hand Hirtenstab
und Geifsel. Sitzend und zwar auf einem einfachen
Sessel: 2458 mit griechischer Weihinschrift: Zenos, Sohn
des Thcodotos, Hess sich ein Bild der Selena machen, daneben
in Hieroglyphen schenke Leben. Aus der ersten Hälfte des
4. Jahrh.; der Name deutet auf einen Jonier. — 2454 nicht
mumienartig.—7557 als unbekleidetes Kind. — Stehend:
2456 dem Ptah ähnlich. — Soo3 mit der Krone des Osiris
(vgl. auch S. 188.)

Horus als Kind (Harpokrates), durch den Finger am Mund
und die Locke als kindlich bezeichnet. Meist sitzend;
mit verschiedenem Kopfschmuck: 2403 krauses Haar, ein
Amulett am Hals; von Ese-erdis, dem Sohn des Pete-neit,
geweiht. — a38i mit grofsem Diadem. — 8684 ebenso,
stehend. — 2389 mit Doppelkrone, sitzend. — 2384 ebenso,
stehend, das Kindliche in Gesicht und Körper gut wieder-
gegeben. — 2396 Kopf einer gröfseren Figur. — 11010
klein, ohne Krone, stehend (Gesch. Jacoby). — 2406 mit
Krone von Unteraegypten. — Ganz kleine, wohl von Ketten.

Horus in der Lotusblume, in der er nach einer Vorstellung
als junger Sonnengott am Morgen aus dem Meere des
Himmels auftaucht.

Nefer-tem, ebenfalls ein volkstümlicher Gott, auf dem
loading ...