Königliche Museen <Berlin> [Hrsg.]
Ausführliches Verzeichniss der Aegyptischen Altertümer, Gipsabgüsse und Papyrus — Berlin, 1894

Seite: 327
DOI Seite: 10.11588/diglit.6614#0341
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/aegyptische_altertuemer1894/0341
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Reliefs des a. R.

G 258. Diener bringen Speisen für den Toten: Krüge, IV
Früchte, Brot u. s. w. — (Ptah-hotep.)

G 269, 275. Vorführen der Jagdbeute. R. vier Mann
ziehen zwei Käfige mit Löwen. — Ein Mann trägt junge
Gazellen in Packete eingeschnürt an einer Tragstange,
daneben trägt ein anderer die Alte; ein dritter bringt im
Kasten einen Igel, Hasen und Fuchs (?). — L. der Jäger,
den Lasso um den Leib gewickelt, begleitet von seinen
Windhunden und anderen hundeartigen Tieren. — (Ptah-
hotep.)

G 35S. Der Tote in einer Sänfte von Dienern getragen.
(Ptah-hotep.)

G 359. Der Tote sitzt in einer Kapelle, vor ihm klein
ein opfernder Priester. — (Ptah-hotep.)

G 16, 17. Köpfe eines Sepi und seiner Frau Nesi von
ihren altertümlichen Statuen, die wahrscheinlich noch der
Dyn. 3 angehören. — (Paris) K.

G 14. Sitzbild eines Schiffsbaumeisters (?) Anch-ua,
altertümlich, mit grofsem Kopf und groben Zügen, ähn-
lich unserer Statue des Amten (S. 5i). In der L. den
Dächsei der Zimmerleute. — (London.)

Wand V

G 2S2. Arbeiten im Sumpf. Oben f. Schlachten von
Fischen zum Trocknen. In der Mitte werden Stricke aus
Papyrusschilf gedreht, ein Knabe schreitet als Seiler rück-
wärts. R. Lebensmittel und Hausrat der Arbeiter. —
Unten Zusammenbinden kleiner Nachen aus Papyrus-
stengeln; bei dem r. ruft der Arbeiter seinem Knaben zu:
Sebek-ka, bringe mir Stricke. — (Ptah-hotep.)

G 267. Herbeiführen von Ochsen, die die Dörfer zum
Opfer für den Toten am Fest des Thoth liefern; dahinter
ein sich bäumender Stier. Der Herbeiführende ist ein
Verivandter des Königs, ist aber durch seine Tracht als
Landmann bezeichnet. — (Ptah-hotep.)

G 280. Aus dem Bilde eines Festes. R. Körbe mit
Speisen und Früchten, von denen ein Mann ifst. Dann
loading ...