Königliche Museen <Berlin> [Hrsg.]
Ausführliches Verzeichniss der Aegyptischen Altertümer, Gipsabgüsse und Papyrus — Berlin, 1894

Seite: 340
DOI Seite: 10.11588/diglit.6614#0354
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/aegyptische_altertuemer1894/0354
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
340 XI. Saal der Gipsabgüsse

XIV Jeder früiiere König wünschte Brunnen in ihm zu graben,
aber sie gelangen nicht. König Sethos I. that auch so und
Hess einen Brunnen von 120 Ellen Tiefe xu seiner Zeit bohren,
aber man Hess ihn unvollendet und es kam kein Wasser aus
ihm. Wenn du selbst aber xu deinem Vater Nil, dem Vater
der Götter sprächest: „Sende doch Wasser auf den Berg," so
würde er ganz, nach deinen Worten thun. Daraufhin befahl
der König einen neuen Versuch und in der That kam, noch
ehe man es vermutete, ein Schreiben des Statthalters von
Aethiopien an den König mit der Nachricht, dafs schon
bei 12 Ellen Tiefe Wasser gefunden sei.
XV, Wand

G 228. Statue Sethos' IL, gutes Porträt in alter Tracht,
aber mit Sandalen und langem Haar ohne Krone. Er
hält einen Kasten mit einem Widderkopf als Deckel (vgl.
7972 S. 164), wohl ein Geschenk, das er dem Gotte über-
reicht, in dessen Tempel die Statue stand. — (London.)

G 37. Kopf desselben, kolossal. — (Paris) Sdst.

G 34. Königin Tuea, Gemahlin Sethos' I., mit hübschem
kindlichen Gesicht. Im Altertum nach Rom verschleppt.
— (Rom) Schw. Gr.
Reliefs, zumeist aus den thebanischen Königsgräbern.
Die folgenden Reliefs an Wd. XV, XVI sind meist Porträts der

Könige aus den Felsgräbern von Biban el Moluk (S. 118; 129) oder

aus Karnak. Die aus Dyn. 19 zeichnen sich durch Sicherheit und

Eleganz der Zeichnung aus; die der Dyn. 20 sind weit geringer.

Sethos L: G 120 grofser Kopf (Karnak). — G 114 er opfert
Wein vor Hathor (Karnak?). — G 125 gering (Grab).

Ramses IL: G 127 als jugendlicher König mit der Kinder-
locke der Prinzen (Karnak). — G 126 aus seinem Grabe.

G 131. Mer-en-ptah in moderner Tracht, mit einer
Götterkrone, verehrt den Ue und lobt den Harmachis; vor
ihm stand dieser Gott, und von seinem Szepter geht
„Leben und Dauer" zu der Nase des Königs hin. —
(Grab.)

Sethos II. Aus seinem Grabe: G 129 er opfert Wein, der

Kopf sehr zart. — G 135, 133 geringer.
G 134. Königin Ta-user, Gemahlin des Königs Si-ptah,
loading ...