Archiv für christliche Kunst: Organ des Rottenburger Diözesan-Kunstvereins — 27.1909

Seite: 44
DOI Heft: 10.11588/diglit.15942.31
DOI Artikel: 10.11588/diglit.15942.33
DOI Seite: 10.11588/diglit.15942#0054
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/afck1909/0054
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
44

über alle Mittel des epischen und drama- und Hauptbild vollständig der Heimkehr-
tischen Stils. Im „Verloren en S ohn" szene reserviert. Dazu gesellt sich bei dieser

Der S am an n.

hat auch Schmauk es verstanden, die Vor- | Parabel der weitere Vorteil, daß in der
teile der Darstellnngsweise Jesu zu er- ! Erzählung bereits eine wirksame Moral

Der barmherzige S a m a r i t a n.

reichen. Indem er die Vorgeschichte auf j an der Oberfläche liegt, daß es also
zwei Nebenbilder ablud, blieb das Mittel- i keines besonderen Schlüssels bedarf. Zu
loading ...