Archiv für christliche Kunst: Organ des Rottenburger Diözesan-Kunstvereins — 34.1916

Seite: 6
DOI Heft: 10.11588/diglit.16256.2
DOI Artikel: 10.11588/diglit.16256.4
DOI Seite: 10.11588/diglit.16256#0009
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/afck1916/0009
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
6

Haigerloch, Kaiseringen, OA. Gammer-
tingen.

Allerheiligenaltäre: Bildechingen,

Rottenburg, Geislingen Stadt, Ulm —
Münster. ^ In Ulm zwei Pfründen zu
allen Heiligen.

Die heiligen drei Könige.

Kapellen: Aulendorf, Birkendorf-Bi-
berach, Hafenweiler.

Kaplaneien: Ehingen von 1425, auf-
gehoben; ebenso Dreikönigs- und
Georgspfründe von 1499, aufgehoben.

Melchiorkapelle in Arnach.

Evangelische Kirchen: Flacht, OA.

Leonberg, Merklingen, OA. Blaubeuren.

Kapellen: Leutenbach, OA. Waib-

lingen, Ulm, abgegangen. Ehemaliges
Franziskanernonnenkloster zu den heili-
gen drei Königen in Margarethausen.

Schächerkapcllen
bei Dietingen und Hauerz.

Die heiligen Schutzengel.

Grüningen, Neunheim - Ellwangen,
Schlechtenfeld-Kirchen von 1722, Wolf-
gerts-Waltershofen.

Die zwölf Apostel.

Nenhausen an der Erms.

Die vierzehn heiligen Nothelfer.

Binswangen bei Neckarsulm, Wall-
fahrt, Datthausen, Obermachtal, Di-
schingen, OA. Neresheim, von 1666, bei
der sog. Knollenburg, Einkorn-Stein-
bach von zirka 1472, Esenhausen?,
Lauchheim von 1668, Neunstadt-Röh-
lingen von 1482, Neustadt-Oeffingen?,
Niederroden - Stödtlen, Palmbühl-
Schömberg, St. Wolfgang-Reichenhofen,
Unterschwarzach, Wallfahrt, Weingarten,
Wallfahrt, Winterstettenstadt, Wallfahrt,
Schönebürg.

Evangelische Kirchen: Enstingen, OA.
Hall (Briccius), Oberjesingen, OA. Her-
renberg (Briccius), Reutti, OA. Ulm
(Aegidius und Katharina).

Mariä unbefleckte Empfängnis.

8. Dezember.

Kirchen: Aalen (Immaculata und

Petrus), Ahlen, Deilingen 1698
(früher ?), E,bnat, Göppingen, Kie-
bingen nach Hauschel, Kochertürn, Nie-
derstetten, Orsenhaufen, Pommertswei-

ter, Schnürpflingen (Jmm. und Joh.
Baptist), Unlingen, Waldenburg.

Kapellen: Antendorf — Hochkrenz-

kopelle, Gotterazhofen-Enkenhofen, Hat»
tcnburg-Ochsenhausen von 1856, Herr-
lishöfen - Warthausen, Hinteruhlberg-
Bühlertann von 1869, Meisterstall-Ker-
kingen, Moosburg-Betzenweiler (Im-
maculata und Modefta von 1882), Nie-
deralfingen-Hüttlingen, Riedlingen von
1724, Sießen, Klosterkapelle, Stockach-
Beuren, Völlkofen-Hohentengen, Wuhr-
kapelle bei Buchau (Jmm. und Antonius
von Padua; nach Hauschel Maria ad
a^onein). War die Kapelle früher dem
hl. Gallus geweiht, da am Sonntag nach
dem Feste St. Galli die Kirchweih ge-
feiert wird? Wuchzenhofen, Gottes-
ackerkapelle.

Mariä Verkündigung.

25. März.

Kirchen: Deggingen, Wallfahrtskirche
Ave Maria (Patrozinium an Mariä Ge-
burt), Bühlerzell, Heidenheim, Obern-
dorf, Augnstinerkirche (Nikolaus und
Martin).

Kapellen: Kapelle in Mariazell.

Ave Mariakaplanei in Deggingen.

Die schmerzhafte Mnttergottcs.

Freitag nach Passionssonntag. Dritter
Sonntag im September.

Kirchen: Alberskirch - Taldorf (14.

Jahrhundert), Bildechingen — 772, Bus-
sen (M. sub cruce und Joh. Baptist),
Ellenberg, Heiligenbronn, OA. Horb
Heiligenbronn, OA. Oberndorf, Lauden-
bach, Bergkirche, Mariabrunn, Matzen-
bach, Mergentheim, Marienkirche (M.
und Dominikus), Neckarsulm, Frauen-
kirche, Pfärrich, Weggental, Wallfahrt.

Kapellen: Andelsingen (M. und Wen-
delin), Aulendorf. Gottesackerkapelle,
Vurgau-Dürmentingen, Dächingen-Alt-
steußlingen, Dettingen bei Rottenburg^
neue Gottesackerkapelle, Dietersbach-
Röhlingen, Eich - Schönenberg, Enzle-
mühle - Gebrazbosen, Fronrot - Bühler-
tann von 1782, Maria Hochheim bei Jrs-
lingen, 1845 erbaut an Stelle der 1616
konsekrierten Wallfahrtskirche, Heiden-
stadt-Nusplingen, Horb, Dominikane-
rinnenkloster, Hürbel, Hürlbach-Pfahl-
loading ...