Archiv für christliche Kunst: Organ des Rottenburger Diözesan-Kunstvereins — 34.1916

Seite: 90
DOI Heft: 10.11588/diglit.16256.23
DOI Artikel: 10.11588/diglit.16256.25
DOI Seite: 10.11588/diglit.16256#0093
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/afck1916/0093
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
90

kapelle, Ruppertshofen, OA. Gaildorf,
Schietingen, OA. Nagold, ? Sulz, Burg
Sperberseck, OA. Kirchheim, Zweiflin-
gen, OA. Oehringen, Burg Wiirttem-
berg.

Nikolauspfründen in Hörvelsingen
bezw. Parzelle St. Nikolaus, Urach und
Schloß Württemberg.

Hohenzollern: Bisingen, OA. Hechin-
gen, Billafingen, OA. Sigmaringen,
Boll, OA. Hechingen, Dietershofen, OA.
Sigmaringen, Einhart, OA. Sigmarin-
gen, Feldhaufen, OA. Gammertingen,
Haigerloch, untere Stadtkirche, ehema-
lige Pfarrkirche, Haufen in: Killertal
(N. und Sebastian), Neringenstadt, OA.
Gammertingen.

Ter heilige Nikolaus von Tolentinv.

Kapelle in Oberschneidheim.

Der heilige Nikomedcs.

16. September.

Evangelische Kirchen: Hildrizhausen,
OA. Herrenberg, Ohmenhaufen, OA.
Reutlingen (Maria und Nikomedes),
Weilheim, OA. Nürtingen (Georg?).

Der heilige Norbert.

Kapelle in Olzreute-Schussenried.

Die heilige Notburga.

Kapelle zu Sanzenbach, OA. Hall, ab-
gegangen.

Kaplanei daselbst. Notburga und
Johannes?

Die heiligen Nothelfer.

Binswangen, OA. Neckarfulm, Wall-
fahrt, Datthausen-Obepmarchtal, Di-
fchingen von 1666, Einkorn bei Hall von
1472, Efenhausen, Lauchheim von 1658,
Neunstadt-Röhlingen — 1482 oder 1487,
Neustadt-Oeffingen, Niederroden-Stödt-
len, Unterfchwarzach, Wallfahrt, Wein-
garten, Vierzehn-Itothelfer-Parzelle bei
Weingarten.

Evangelische Kirchen: Enslingen, OA.
Hall (Nothelfer und Brictius), Ober-
fesingen, OA. Herrenberg, Reutti, OA.
Ulm.

Aus der Klosterkirche Lorch wird ein
Altar genannt im Jahre 1488.

Der heilige Osstvald.

6. August.

Kirchen: Achstetten (O. und Agatha),
Heudorf, OA. Riedlingen, Herbertingen

(O. und Nikolaus), Juftingen, Otters-
lvang (O. und Margareta), Wimmental,
OA. Weinsberg.

Kapellen: Altheim bei Riedlingen,
Scheep, Gottesackerkapelle, Tiefenbach-
Seekirch von 1414, Tiefenbach-Höchst-
berg, Billingen von 1672, Waldhaufen,
OA. Riedlingen, Weingarten.

Evangelische Kirchen: Adolzhaufen,

OA. Mergentheim, Asch, OA. Blaubeu-
ren, abgegangen, Emmingen, OA. Na-
gold, Hirschlanden, OA. Leonberg,
Pliensbach, OA. Kirchheim, abgegangen,
Weil im Dorf von 1472. Weil urkund-
lich erwähnt 1243.

Hohenzollern: Mindersdorf: OA. Sig-
maringen.

Der heilige Othmar.

16. November.

Kirchen: Bremelau, Durchhaufen, El-
chingen, Hochmössingen, Weigheim.

Kapellen: Münzdorf-Hayingen, Rei-
chenbach-Dewangen (O. und Georg),
Riedkapelle in Unteropfingen-Kirchdorf,
schon 1316 erwähnt, Untersulmetingen,
Schloßkapelle (O. und Hieronymus),
Weiler-Hayingen.

Evangelische Kirchen: Bartenbach,

OA. Göppingen, Grötzingen, OA. Nür-
tingen.

Die heilige Ottilia.

13. Dezember.

Kirchen: Börftingen, Gornhofen (O.
und Walburga), Hornfifchbach, Kerkin-
gen, Mühlhausen, OA. Waldfee, Unter-
bettringen, Ortskirche von 1767, Brun-
nen, Wallfahrt.

Kapellen: Beuren, OA. Neresheim
von 1781, Fifchbach, OA. Biberach, Ho-
fen bei Wasseralfingen, gotische Gottes-
ackerkapelle, Hochhalden-Lauffen mit
Gnadenbrunnen, 1736 vom Kloster Rot-
tenmünster erbaut, 1816 auf den Ab-
bruch verkauft, Wallfahrt, Horb, Wall-
fahrt, Mühlheim bei Tuttlingen, Nen-
dingen, Oberkochen, Raggen-Hofs, Rats-
haufen, ? Rottweil-Lindenhof, Sattel-
l bach-Kappel, Unterzell-Rot an der Rot,
Weilen unter den Rinnen.

Oberkochen — auch Kerkerkapelle mit
neuem Oelberg,
l Kaplanei: Ennetach.
loading ...