Archiv für christliche Kunst: Organ des Rottenburger Diözesan-Kunstvereins — 34.1916

Seite: 93
DOI Heft: 10.11588/diglit.16256.23
DOI Artikel: 10.11588/diglit.16256.25
DOI Seite: 10.11588/diglit.16256#0096
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/afck1916/0096
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
93 —

Evangelische Kirchen: Jebenhausen, ,

OA. Göppingen, Steingebronn, OA. !
Miinsingen, Stetten am Heuchelberg.

Altarkaplanei zu Ehren von Philip-
pus, Jakobus und Silvester in der
Pfarrkirche 31t Eßlingen.

St. Quentin.

Mühlhausen, OA. Herrenberg, abge-
gangen — 812.

St. Quirin.

Essingen, OA. Aalen.

Der heilige Raphael.

24. Oktober.

Botenheim und Cleebronn, OA. j
Brackenheim.

Die heilige Regina.

7. September.

Ausgehobenes Frauenkloster beim Ul-
mer Münster.

Die heilige Regiswindis.

Volksheilige.

Lausten mit Neckar.

Der heilige Remigius.

1. Oktober.

Kirchen: Dahenfeld, Epsendorf, Gün-
dringen, Oberndorf Stadt, Remigins-
kirche ans dem Kirchhof, 1806 abgebro-
chen, Rohrdorf bei Jsny, von 1509 (R.
und Cyriakus, nrspriinglich Germanns
und Vedastns), Stafflangen.

Kapellen: Ehingen bei Rottenburg,
Gottesackerkapelle, Wurmlinger Berg.
Zwischen Haslach und Hauerz stand ehe-
dent eine Remigiuskapelle voll mit Be-
sen.

Evangelische Kirchen: Altensteig Dorf,
Bergfelden, OA. Sulz — 1392, Bon-
dorf, OA. Herrenberg, Merklingen, OA.
Leonberg, Mühlen, OA. Horb, Nagold,
Gottesackerkapelle.

Der heilige Rochus.

16. August.

Rochuskirche in Eberstal, früher Ka- j
Pelle znm hl. Leonhard.

Kapellen: Vrugg-Arnach, Ellwangen, j
abgegangen, Mergentheim, von 1716,
Riedhansen (fchmiedeiserne Kröten da-
selbst), Unterkochen, Feldkapelle, Wan-
gen, Gottesackerkapelle von 1593.

Der heilige Rupert.

27. März. 15. Mai.

Rupertuskapelle in Lausheim, OA.
Sigmaringen.

Schächerkapelle

bei Jrslingen, Feldkapelle.

Der heilige Sebald.

19. August.

Sebalduskapelle in Gmünd, 1834 ab-
gebrochen.

Der heilige Sebastian.

20. Januar.

Kirchen: Berlichingen, Braunsbach

(auch Kilian und Katharina), Geislin-
gen Stadt, Gmünd-Gotteszell, Ottenbach,
Pfrungen — 1226, Reichenbach, OA.
Saulgau (S., Blasius, Agatha und Ot-
tilia), Schechingen, Siggen — 1111,
Winzingen (S. und Rochus), Wurmlin-
gen bei Tuttlingen, Kirchhofkirche (S.
und Rochus) — 1613 und 1764.

Kapellen: Aichstetten-Tigerfeld, von

1702, eine alte bestand schon 1514, Appen-
dors-Schweinhausen, Aulendors, angeb.,
Balgheim, Betznau-Gattnau von 1600,
Breitenbach bei Ellwangen, Bühler-Büb-
lerzell, Bnßmannshausen, Dettenroden-
Röhlingen von 1716, Edelbeuren-Erolz-
heim (S. und Elisabeth), Eichen-Staff-
langen (S. und Rochus), Eigenzell bei
Ellwangen, Ellwangen von 1665, jetzt
eingebaut, Eintürnen (Bild), Großtis-
sen-Moosheim, Haisterkirch, Wallfahrts-
kapelle, Jngstetten-Justingen, Lnditswei-
ler-Hochberg, Mittelurbach-Waldsee, Mo-
sisgreut-Vogt, Mühlheim bei Tuttlin-
gen, Neuhaus bei Jsny (S., Rochus und
Wolfgang), Neukirch bei Rottweil, Rahm-
Haus-Arnach, Sebastiansfanl-Zeil, Wall-
fahrt, Waldfee, angebant, Zwings-Mol-
pertshaus.

Sebastianskaplaneien: Ergenzingen

(S. und Maria) von 1482, Gmiind, auf-
gehoben, Hirrlingen (S. oder Maria?),
Vollmaringen von 1464, Waldsee, Wei-
tingen.

Evangelische Kirchen: Buoch, OA.

Waiblingen, Heiligenbronn, OA. Gera-
bronn, Kochendorf, OA. Neckarsulm,
! Neckarrems, OA. Waiblingen (auch Mi-
^ chael), Schtvabbach OA. Weinsberg,
loading ...