Archiv für christliche Kunst: Organ des Rottenburger Diözesan-Kunstvereins — 41.1926

Seite: 67
DOI Heft: 10.11588/diglit.15944.15
DOI Artikel: 10.11588/diglit.15944.18
DOI Seite: 10.11588/diglit.15944#0071
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/afck1926/0071
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
12. In O b e r m a r ch t a l (Oberamt Ehingen) besitzt Pfarrer Fischer eine
etwas kompliziertere Darstellung. Das Haupt Gottes des Vaters ist zuoberst
am Bilde sichtbar. Aus seinem Munde gehen zwei Hauchstrahlen auS. Dar-
unter befindet sich die Taube des Heiligen Geistes. Weiter abwärts erhebt sich
in einer Mandorla, auf dem Halbmond über der Weltkugel stellend, Maria
mit auSgebreiteten Händen, gewandet in graues Kleid mit blauem Mantel;
ihr Haupt ziert die Stcrnenkrone. Auf ihrer Brust wird in einem hellen
Strahlenkranz das Jesuskind mit dem Kreuze sichtbar. Von den Füßen des
Kindes aus zuckt ein Blitzstrahl hinab nach dem rechts unten angedeuteten
Höllenpfuhl. Zur Rechten Mariens jubelt ein Engelchor, zu ihrer Linken
führen kleine Engelein einen Reigentanz auf — die Freude der Engel über

Griliiewald, Ratschluß öer Erlösung

Tympanonfigur im Jsenheimer Altar

den Ratschluß der Erlösung. Drei größere Engel unterhalb Mariens machen
eine Anzahl von Heiligen des Alten Bundes auf das Erlöserkind nnd seine
Mutter aufmerksam. Von diesen Seelen sind zu erkennen Eva mit dem Apfel
in der Hand und mit sich an sie anschmiegenden Kindern, Moses mit den
Gesetzestafeln, Aron, neben drei anderen Gestalten — die Freude über den
Ratschluß Gottes in der Vorhölle. Rechts unterhalb des Engelreigens streckt
ein Mann wie aus Flammen seine Hände mit Hoffnung und Vertrauen
empor — Freude über Gottes Ratschluß im Reinigungsorte.

13. Selbst die „große" Kunst der Freskomalerei ist an diesem Problent
nicht vorübergegangen. In dem ehemaligen Augustinerkloster zu O b e r n-
d^o r f a. N. malte 1776 — 1778 Johann Baptist Enderle, ein bedeutender
Freskant des 18. Jahrhunderts, eine Reihe von Fresken, darunter auch einen
Ratschluß der Erlösung. Rechts unten auf dem Bilde ist der Sündenfall dar-
gestellt, links die Austreibung aus dem Paradies. Mitten im Vordergründe
kauern die herrlichen Gestalten der Stammeltern, voll Sehnsucht und Erwar-
tung zum Himmel emporblickend. Über diesen Gruppen ist der Himmel offen.
Da thronen Gott Vater und der Heilige Geist, beide in menschlicher Gestalt,
mit wallenden weißen Bärten, der Heilige Geist mit mächtigen Flügeln ver-

67
loading ...