Archiv für christliche Kunst: Organ des Rottenburger Diözesan-Kunstvereins — 42.1927

Seite: 72
DOI Heft: 10.11588/diglit.15945.8
DOI Artikel: 10.11588/diglit.15945.14
DOI Seite: 10.11588/diglit.15945#0077
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/afck1927/0077
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
nach Schweden über den Öresund wieder,
auf der die in Berlin zusammengetroffcncn,
nordlandbegeistcrten alten und jungen Tü-
binger von anno 1903 den begnadeten Reise-
schildcrer besonders gern begleiten werden.
Mit dem Namen der Kopcnhagcner Drei-
saltigkeits- und Marmorkirche sind eigen-
artige Abenteuer des Wandervogels ver-
bunden.

„Unser Herr im Elend." Des Bruder Egr-
dius Büchlein von der gekreuzigten
Liebe. 1927. 8", 32 S? Text und
8 Bilder in Kupfertiefdruck. Bütten-
umschlag, — .80 Mk. — 1.33 Schill.

„Christ ist erstanden." Des Bruder Egi-
dius Büchlein von der seligen Oster-
freude. 1927. 8", 32 S. Text und
8 Bilder in Kupfertiefdruck. Büttcn-
umschlag, —.80 Mk. — 1.35 Schill.
Verlag „Ars sacra", Joseph Müller,
München.

Zwei Kleinodien bat der Verlag „ArS Sa-
ri a", I o f. M ü l l e r in M ü n ch e n, aus
der Schatzkammer alter und neuer religiöser
Literatur und Kunst hervorgeholt und in
künstlerisch vornehme Fassung gebracht: Des
Bruder Egidiuö Büchlein von der gekreu-
zigten Liebe und von der seligen Osterfreude.
In einer den alten Inkunabeln nachgeahm-
ten modernen Drucktcchnik (Offset- und
Tiefdruck) mit roten Initialen werden uns
in Prosa und Poesie Perlen religiöser Pas-
sionslyrik geboten, „Passionsblumen, gewach-
sen auf den blutigen Heilandswegen über
Gethsemane und Golgatha bis zum Grabe
Christi". Rührend ist das dem 16. Jahr-

hundert angehörende Zwiegespräch zwischen
Jesus und Maria, ein Abschiedslied vor
dem Antritt des Leidenswegs. Wir lernen
gottbegnadeter Seelen Gespräche und Ge-
dichte voll Osterjubel und Himmelssehnsucht
kennen. Beider Wirkung wird durch wun-
dervolle Wiedergabe alter Meisterwerke aus
der Passion und dem Triumph des ge-
kreuzigten Heilands ergänzt und erhöht.
Per crucem ad lucem, durch Kreuz zum
Licht, durch Leidensnacht zum Aufcrstchungs-
licht! Wer ein ebenso vornehmes als billiges
Ostergeschenk machen will voller Sonnen-
schein für Haus und Herz, der greife nach
diesen kleinen, wahrhaft „graziösen" Freu-
dcnbüchlein!

Der hl. Franziskus. Band 10 der Theatiner-
Andachtsbüchcr, herauSgegeben von
Dietrich von Hildebrand. 1926. 16",
48 S. Preis geb. 2 Mk. Tbeatincr-
verlag A.-G. München.

Noch kleiner und feiner ist das von dem
Münchener UnivcrsitätSprofessor Dr. Diet-
rich von Hildebrand, dem konvertierten
Schn des großen Münchener Bildhauers,
herauSgcgebcne Franziskuöbüchlein. Jeder
Seite der frommen, von Bonaventura stam-
menden Lebensbeschreibung des Heiligen, die
zur Nachfolge Christi begeistern soll, steht -n
Vierfarbendruck ein Bild von Giotto, Ma-
saccio, Gatti oder Cimabue gegenüber; ein
Spruch aus Bibel, Brevier oder Meß-
buch erläutert den franziskanischen Geist at-
nrenden Text und Bildanhang voll strenger
Schlichtheit und herber Größe. Vielleicht
oer kleinste, nicht der mindeste Beitrag znm
Franziskusjubiläum! N.

ALBERTffl HOLBEIN

SCHWÄB GMÜND

Kunstgewerbliche Werkstätte
für kirchliche Metallarbeiten

nach eigenen und gegebenen Entwürfen

72
loading ...