Archiv für christliche Kunst: Organ des Rottenburger Diözesan-Kunstvereins — 42.1927

Seite: 84
DOI Heft: 10.11588/diglit.15945.15
DOI Artikel: 10.11588/diglit.15945.17
DOI Seite: 10.11588/diglit.15945#0089
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/afck1927/0089
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Steinhaufen, Pfarrkirche. Hochaltar.

von Joachim Früholz-Weingarten ersetzen (1748 —5O). Die Kirche ist ein
Werk des Architekten und Stukkators Dominikus Zimmermann auS Lands-
berg, des Erbauers der Klosterkirche in Sießen bei Saulgau, der Kirchen in
Landsberg, Günzbnrg, Pöring, Wies usw. Die Fresken stammen von seinem
Bruder Johann Zimmermann; die Ölbilder der Seitenaltäre von Johann
Esperlin von Degernau bei Ingoldingen, die des Hochaltars von Franz Mar-
tin Kuen-Weißenhorn und Xaver Forohner-Dietenheim. Der Abt hat also

84
loading ...