Archiv für christliche Kunst: Organ des Rottenburger Diözesan-Kunstvereins — 43.1928

Seite: 108
DOI Heft: 10.11588/diglit.15946.17
DOI Artikel: 10.11588/diglit.15946.23
DOI Seite: 10.11588/diglit.15946#0112
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/afck1928/0112
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
anderer katholischer Schriftsteller aus Prie-
ster- und Ordensstand versteht so sehr in
der Sprache des modernen Menschen bren-
nende Zeit- und Herzensfragen zu behan-
deln und Zweifel zu lösen, Sehnsucht zu
stillen und Hemmungen zu beseitigen. Sol-
cher Hemmungen gäbe es auf dem Gebiet
neuzeitlicher Kulturfragen noch mehr, als in
den 31 Briefen auf rein aszetisch-kirchlich-
religiösem Gebiet, besonders dem der Per-
sönlichkeitsfrömmigkeit der Frauenseele, zart
behandelt und mit meisterhafter Hand gelöst
sind.

Ein erstaunliches Maß naturwahrer, wur-
zelechter Erzählungskunst steht dem deutsch
und katholisch, sogar Priester und Jesuit
gewordenen Isländer Ion Svensson
zu Gebote. Sein neues Büchlein „Aus Is-
land" schildert die sagenumwobene Heimat,
ihre grandiose Natur, ihr kcrnhaftes Volks-
tum, ihre uralte Literatur, in Erlebnissen
des der deutschen Jugend aus anderen Wer-
ken vertrauten „Nonni". Alte LandeSkunft-
denkmäler kommen hier allerdings nicht zum
Wort. Schon ist das 21. Tausend erschie-
nen. (Freiburg, Herder 1.70 Mk.)

W>!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!l!!!!!!il!!l!!!!!!!!!!!i!!il!!!!l!!il!!l!l!jil!!!ll!il!!i!!!!!!!!!!!!!l!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!l!!!!!!!!!!!!!!!l!!!l!!!!!!!l!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!l!!!!l!!!l!!l!!!l!!!l!W

„Jede Ärmst liegt im Sterben, die sich nicht in neuen Formen
auszudrücken weiß."

So sprach der greise Bischof von Limburg anläßlich der
Einweihung der neuen pallottinerkirche in Limburg
am 2. Oktober 1927.

*

„Die Gotik ist aus Not und Hunger herausgeboren, nicht
Hunger des Leibes, sondern Hunger der Seele."

*

„Die Ärmst soll die Überlegenheit des Geistes über den
Stoff und die Natur offenbaren."

Josef R ü h n e l, Gottesfahrt 1927.

Wegen baulicher Veränderungen in der Vcrlagsdriickerci konnte dieses 3. Onartalheft leider
wieder nicht rechtzeitig erscheinen, und mußte ans technischen Gründen der Artikel über die Soinrneraus-
stellung religiöser Gegenwartskunst in Stuttgart sowie eine Reihe Rezensionen ans das nächste schon im
Druck befindliche Heft verschoben werden. D. Red.

108
loading ...