Archiv für christliche Kunst: Organ des Rottenburger Diözesan-Kunstvereins — 44.1929

Seite: o
DOI Seite: 10.11588/diglit.15947#0171
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/afck1929/0171
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
ARCHIV

FÜR CHRISTLICHE KUNST

Organ des Rottenburger Diözesan-Kunstvereins

Redigiert von Professor D,. A. Nägele, Schwab. Gmünd, Vogelhof 3.

Eigentum des Rottenburger Diözesan- WMM Erscheint Vierteljahr!. / Bezugspreis jährl.
Kunstvereins e. B. , Komm.-Perlag "I 7.50. / Bestellungen nehmen sämtl. Buch-

der Schwabenverlag Akt-Ges. Strittgart. H \/ Handlungen sowie auch derBerlag entgegen.

XLIV

4. Heft

1929

I

Die |für(ll!(t)^of)eniollernfi1)e Kunstsammlung in Sigmaringen

einst unO jetzt.

I in Gmünd.

er P l q st t k und Malerei.

Von E

säum ChrJ'o)
lichen St.E^
Wassern S-
inschrift. =-?
stellen bte=_
sigurenreiE s
2,05 m irE
Namen nE"
MantelsäiS-^
und Plaste
Innenseite m
manches

— CD

— CM

E £

— Q

05

sz

O

o

i—
4—1

c

o

o

0

<5



S—

D

O

O

O

ngeren Heimat nach Besitz oder
;r große Ennetacher Altar
tachweisbar zu dem Flügelaltar,
s zweimaligen, von einem mut--
ptgestalten der Außenflügel an--
Martin Schaffner" (am Mantel--
iche Ueberreste sind am Ursprung--
a ch (^ innerhalb, zwischen den
I igen erhalten nebst der Meister--
! er hl. Dreikönige, Beschneidung
altares dar, der geschlossen eine
ragung zeigt. Jeder Flügel mißt
hantastische Aufschriften, Zahlen,
e Alphabetstücke und Worte an
ilzugehörigkeit, Zusammensetzung
I am Sigmaringer Altar an den
Predella u. a. in Ennetach) noch
! en Händen der Käufer und Ver-
! stück altschwäbischer Malerei vor--
rung, richtiger Ergänzung und
en Aufstellungsplan eine ganze,
^lügelreliefs, Predella und Auf-
aerschwunden, und die erhaltenen

113
loading ...