Archiv für die Geschichte der Stadt Heidelberg: eine Vierteljahresschr — 1.1868

Seite: 17
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agshd1868/0033
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
17

25. Juni 1527 ist sehr ein warmer Tag gewesen, sind 30
Todt zwischen Heidelberg und Heppenheim erstickt und ob die 20
von Gäulen gefallen. (Beim Zug des Psalzgrafen Ludwig gen
Marburg, um dort dem Landgrafen eine Tochter über die Taufe zu
heben.)
28. Juni 1460 zwischen 1 und 2 Uhr Mittags war der groß
Hagel.
7. August 1526 Morgens zwischen 7 und 8 Uhr ist Heinrich
Marstellers Haus in der Heugasse eingefallen, 11 Personen
erschlagen und an 40 beschädigt und ward unser gn. Herr nit weit
davon.
7. August 1504 kamen die Landgräfischen früh vor Hei-
delberg und brannten Neuenheim, Handschuchsheim und weit hinter
sich klopft an's Brückenthor in der Nacht.
13. August 1449 starb Pfalzgraf Ludwig fV., ist in Heidelberg
begraben.
15. August 1462 (Alarm Himmelfahrt) Nachts 2 Uhr, ging die
Canzlei zu Heidelberg, angelegen bei den Augustinern, verbrannt,
darin viel nützliche Briefe und andere Sachen. ^) (§s ging damals
die Sag, es sei eingelegt worden.
29. August 1481 sind zu Heidelberg zwei Tourniere gewesen,
einer vormittags der andre nachmittags, und war darin Pfalzgraf
Philips, Herzog Georg und Markgraf Friedrich von Branden-
burg und Markgraf Albrecht von Baden.
14. September 1370 wurde ein Frieden in der Stadt Speyer,
was ^) die Gemeinde wider den Rath; die rechten Rädelsführer ent-

Etwas anders berichtet der gleichzeitige Chronist und Kaplan Fried-
richs des Siegreichen, Matthias von Kemnat: „Die cantzlei zu
Heidelberg in der statt verbrannt uff samstag nach aZsumptionis Naris anno
>1mi 1462 in grundt abe mit briesien und ettlich registern, und darnach anno
ÜXI1I wart der erste stein an der nuwen (neuen) cantzeley gelegt am
Burgwege und wart gebuwet (gebaut) so ein ordentlich, lustig, köstlich cantz-
lei, als sie weder leiser oder ander churfursten oder surften im Reich haben. —
Diese 1463 oder 1464 neu angelegte Kanzlei stand auf dem Platz, wo jetzt das
Waisenhaus steht; die „Kanzleigasse" gibt jetzt noch Zeugniß davon.
") war.

2
loading ...