Archiv für die Geschichte der Stadt Heidelberg: eine Vierteljahresschr — 1.1868

Seite: 224
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agshd1868/0240
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
224

Daß sich niemandts inl Thurnir, mit keyner schweiffung ein-
schließen oder befesten lassen soll, anderst dann inn freien Sattel,
nnd sich schlechter Steigleder gebrauchen.
Auch das man die Thor an der: Schrancken bestellen soll, keynen
einzulassen, der nit getheylt sei).
Es sol guch keyner seyn Helm in den theyl tragen, der nach
inhalt der Artickel abgestelt ist, uff das er sich selb nit schmehe.
Ob eynem sein Roß angewonnen würde, ist er ein Fürst, Graue,
Ritter oder Knecht, sol eyn jegklicher nach seinem stand lösung thun,
als von alter Herkommen und gewonheyt ist.
Es sol auch keyner keyn zügel über dreier finger breyd, an
zäumen füren, oder stehelin Stirn verdeckt noch offenbar, dazu am
Sattel streyfleder, auch an seinem Roß oder leib, keyn zeug haben,
der schneid oder stech, das gefärlich zu brauchen, damit jemandt ver-
letzt möcht werden.
Es sol auch keyner keyn waffen haben oder süren, deßgleichen
knecht, anders dann ime zunl Thurnir zugelassen ist, Nemlich in:
rechten Thurnir die Kolben, im nachthurnir die Schwerdt, als her-
nach volgt.
Nach dem und obgemelt, warunR man eyn jeglichen der zum
Thurnir reitten wil, und strafbar ist, strafen sol, das sol man also
thun, die selben mit dem Kolben und keyner andern waffen suchen,
doch underhalb des Sattels, als das geseß windet, da er bloß und
nit mit der platten gedeckt ist, sol man ime keynen schlag zufügen
oder thun, und ob eynem der zu straffen fürgenommen, sein Harnisch
damit er bewapnet were, vom leib geschlagen würde, so sol man
denselben (wo man inn alleyn schimpflich entphahen, und nit umb
boßheyt straffen wil) an bloßen enden nit weitter suchen.
Welcher wider eer gethan hette, darumb er zu straffen förge-
nommen würde, dem mag man sein Roß abgewinnen, derselb sol
auch mit dem Sattel' uff die schranken gesetzt werden, und daruff
bleiben sitzen, biß zu ende des Thurnirs.
Item man wil keyn schwerdt zulassen, es sei dann drei oder
vierdhnlben finger breydt, und sonderlich an der spitzen, da es auch
stumpf nbgeschliffen sein sol, das es daran nit schneide oder stech,
und sol keyner keyn ander schwerdt oder waffen in dem Thurnir
loading ...