Zacharias <Gazaeus>  ; Mayer, Carl; Ahrens, Karl Wilhelm Christian   [Hrsg.]
Die sogenannte Kirchengeschichte des Zacharias Rhetor — Leipzig, 1899

Seite: 14
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/ahrens1899/0066
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
*14 I, 3. Die Geschlechtsregister der Genesis.

(S. 13) Zahlen des Griechen im Zahlen Er läfst

Geschlechtsregister: d. Syrers: aus:

6. Jared, 162 „ „ „ „Henoch; 162,, (die sind)

gleich.

7. Henoch, 165 „ „ „ „ Metusalah; 65 „ La.lOOJ.

8. Metusalah, 167 „ „ „ „ Lamech; 187,, er fügt

hinzu
20 J.

9. Lamech, 188,, „ „ „ Noah; 182,, x)

10. Noah, 500 „ „ „ „Sem; 500,, die sind

gleich.

11. Sem, 102 „ „ „ „ Arpahsad; 102,, die sind

gleich.2)

12. Arpahsad, 135 „ „ „ „Kainän; 35 „ La.100 J.

Beim Syrer steht nicht „Kainän", sondern er sagte:
„er zeugte den Selah"; Lukas aber läfst, indem er den
Stammbaum schreibt, den Kainän bei Seite, und in einer
Handschrift läfst der Grieche ihn bei Seite.

Kainän, 139 J. alt, zeugte d. Selah; d. Syrer läfst alle

seine Jahre weg.

Selah, 130 „ „ „ „ cEber; 303) J.; 1. a. 100 J.

'Eber, 134 „ „ „ „ Peleg; 34 „ „ 100 „

Peleg, 130 „ „ „ „ Aru; 30 „ „ 100 „

Arn, 132 „ „ „ „ Serag; 32 „ „ 100 „

Serag, (130) „ „ „ „ Nahor; 30 „ „ 100 „

Nahor, (1)7(9),, „ „ „ Terah; 29 „ „ 150,,

m i 41 hatmehr

Terah, 70 „ „ „ „ Abram; 75 „ gesetzt 5 „

Wir haben aber als die Jahre, wie sie oben für sich
geschrieben stehen, nach (der Zählung) der Griechen von
Adam bis zum 70. Jahre des Terah, da er den Abram
zeugte, 3327 zusammengezählt, (S. 14) beim Syrer da-
gegen 1953, das sind 1374 weniger, als beim Griechen.

1) Die Schlufsrechnung fehlt. 2) Die Zahlen des Syrers
und die Schlufsrechnung von Nr. 11 und 12 sind im syr. Texte
vertauscht. 3) So zu lesen. Der Text hat „39".
loading ...